Die It-Sicherheitsfachmesse It-Sa verfügt dieses Jahr über eine erweiterte Ausstellungsfläche.
Foto: Nürnbergmesse

Veranstaltungen

It-Sa 2019 weiter auf Wachstumskurs

Als Fachmesse zum Thema Cybersicherheit bietet die It-Sa vom 8. bis 10. Oktober ein umfassendes Angebot an Produkten und Lösungen für mehr IT-Sicherheit.

Zur letzten Ausgabe verzeichnete sie mit 698 Ausstellern und 14.290 Fachbesuchern und Entscheidern neue Bestmarken. Dieses Jahr belegt die It-Sa erstmals vier Hallen, um dem weiter wachsenden Interesse nachzukommen. Das begleitende Kongressprogramm startet bereits am Vortag, auch in diesem Jahr mit der Jahrestagung der IT-Sicherheitsbeauftragten in Ländern und Kommunen.

Mit zweistelligen Wachstumszahlen in jetzt vier Messehallen

Seit mehreren Jahren zeichnet die It-Sa mit zweistelligen Wachstumsraten bei der Aussteller- und Besucherbeteiligung die rasante Entwicklung der IT-Sicherheitsindustrie nach. Bei einer Befragung des Bundesverbands IT-Sicherheit Teletrust zur Messe-Präferenz seiner Mitgliedsunternehmen setzte sich die Messe erneut mit an die Spitze. „Größten Zuspruch der deutschen IT-Sicherheitshersteller finden aktuell die It-Sa in Nürnberg und die RSA in San Francisco“, gab der Verband im April bekannt.

Attraktives Messe-, Foren-und Kongressprogramm

Wie in den Vorjahren steht mit Startup@itsa jungen Unternehmen eine gesondert ausgewiesene Präsentationsfläche zu attraktiven Konditionen offen. Ein gemeinsamer Messeauftritt von IT-Security-Unternehmen aus dem Baskenland ist der erste internationale Gemeinschaftsstand, der zur It-Sa 2019 bereits bestätigt ist. Das Programm der offenen Foren lockt auch in diesem Jahr mit rund 350 erwarteten Vorträgen

Cybereconomy Match-up geht in die zweite Runde

Am Tag vor der It-Sa treten bei UP19@it-sa zwölf Start-ups aus dem IT-Sicherheitsbereich an, um potenzielle Investoren in einem Speed-Pitch zu überzeugen. Beim Cybereconomy Match-Up für Start-ups, Macher und Entscheider darf sich präsentieren, wer vorab die Fachjury überzeugen konnte. Sie bewertet das Gesamtpaket aus Angebot, Unternehmen sowie Vertriebs- und Marketingstrategie. Dem Gewinner winkt ein individuelles Coaching und Mentoring durch den Digital Hub Cybersecurity und das Bayerische IT-Sicherheitscluster.