Jörg Keßler, neuer General Manager Deutschland bei Johnson Controls für den Unternehmensbereich Building Technologies & Solutions.
Foto: Johnson Controls

Personen

Johnson Controls intensiviert Deutschlandgeschäft

Zum 1. Juli 2019 hat Jörg Keßler die Position des General Managers Deutschland bei Johnson Controls übernommen.

In seiner neuen Funktion übernimmt Jörg Keßler die Verantwortung für das gesamte deutsche Geschäft im Johnson Controls Unternehmensbereich Building Technologies & Solutions.

Vice President Roland Billeter betonte, intelligentes und energieeffizientes Gebäudemanagement habe einen weiter zunehmenden Stellenwert bei den Johnson Controls-Kunden aus allen Industriebereichen: „Ich freue mich, mit Jörg Keßler einen erfahrenen Manager mit weitereichenden Führungserfahrungen gewonnen zu haben und ihm die Verantwortung für unser deutsches Geschäft übertragen zu können. Dadurch wird unsere führende Position in diesem wichtigen Kernmarkt weiter ausgebaut“, so Roland Billeter, Vice President und General Manager Building Technologies & Solutions Continental Europe.

Langjährige Managementerfahrung bei Siemens, Nokia und Osram

Jörg Keßler verfügt über langjährige Managementerfahrung und fundierte Kenntnisse in der Gebäudebranche. Bei Siemens und Nokia Siemens Networks hatte er verschiedene Führungspositionen im Service und Vertrieb inne. Unter anderem war er zwei Jahre in leitender Position in Singapur tätig. Bei Osram leitete Jörg Keßler den Geschäftsbereich Beleuchtung und war als Senior Vice President Sales für Westeuropa verantwortlich. Zuletzt war Jörg Kessler als Senior Vice President Sales and Marketing bei der Tridonic GmbH in Dornbirn, Österreich, tätig.

Jörg Keßler studierte Feinwerktechnik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Er hat zwei Kinder und ist in seiner Freizeit ein begeisterter Sportler. Bis 2004 hat er als Schiedsrichter Fußballspiele in der Deutschen Bundesliga und für die Fifa geleitet.