Foto: Vivotek

Vivotek

Kamera mit Split-Optik im Portfolio

Vivotek bringt das kompakte Kamerasystem VC 8201 mit Split-Optik auf den Markt. Es besteht aus zwei Kamera-Einheiten sowie einem Videomodul.

Durch die Trennung von der Videoeinheit sind die Kameraeinheiten viel kompakter gestaltet als normale Netzwerk-Kameras – sie lassen sich so einfacher installieren und sind schwerer zu erkennen. CU8131 und CU8171 sind zwei eingelassene Dome-Kameraeinheiten, die speziell für das Kamerasystem mit Split-Optik konstruiert worden sind. Mit ihrem Ein-Megapixel-CMOS-Sensor und WDR-Pro-Technologie produziert die CU8131 klare und detaillierte Bilder in Umgebungen mit starken Lichtkontrasten.

Die Fünf-Megapixel-Einheit CU8171 verfügt über ein Fischaugenobjektiv und liefert entweder eine 180-Grad-Panoramaansicht oder einen lückenlose 360-Grad-Rundumblick. Das Videomodul VC8201 unterstützt verschiedene Kombinationen zweier Kamera-Einheiten (bis hin zu zwei Fünf-Megapixel Fischaugenkamera-Einheiten) und ist mit acht Meter langen Kabeln versehen, wodurch der Installationsprozess vereinfacht wird.

Ausgestattet mit einigen fortschrittlichen Technologien wie der 3D-Rauschunter-drückung, Manipulations-erkennung, PoE entsprechend 802.3af, SD/SDHC/SDXC-Karteneinschub und der 32-Kanal-Aufzeichnungs-software von Vivotek, ist das Kamerasystem für Orte mit kompliziertem Design oder komplex gestalteten Räumlichkeiten geeignet, wie man sie zum Beispiel im Einzelhandel, in Büros Galerien, Museen und Fahrzeugen findet.

Foto: Vivotek

Vivotek

Produkte erhalten Taiwan Excellence Award

Netzwerkkameras von Vivotek sind mit dem Taiwan Excellence Award 2015 ausgezeichnet worden.

Foto: Vivotek

Vivotek

Fischaugen-Kameraserie mit fünf Megapixeln

Vivotek hat zwei neue Modelle für seine Kameraserie mit Fisheye-Optik angekündigt: die Fünf-Megapixel-Modelle FE8181 und FE8181V.

Foto: Vivotek

Interview Vivotek

„Einfach, aber leistungsstark“

Die kleinste Fischaugen-Netzwerkkamera der Welt hat der taiwanesische Kamerahersteller Vivotek angekündigt. Im PROTECTOR-Interview ermöglicht William Ku, Vice President der Brand Business Division von Vivotek, einen näheren Blick auf das kompakte Kamerapaket.

Foto: Vivotek

Vivotek

Fünf-Megapixel-Fischaugenkamera im Minaturformat

Vivotek hat eine extrem kleine Fünf-Megapixel-Fischaugen-Netzwerkkamera entwickelt. Die FE8180 ist äußerst flach und hat einen Durchmesser von nur 90 Millimetern. Sie komplettiert das Angebot von Vivotek an Fischaugen-Modellen.