KEMAS GmbH

Unternehmenswerte zu schützen und wirtschaftlich sinnvoll zur Verfügung zu stellen, ist unsere Herausforderung seit 1991. Der Focus liegt dabei auf einer intelligenten Vernetzung von Mechanik, Elektronik, RFID und Applikationssoftware im Sinne „IoT“ bzw. „Industrie 4.0“. Smarte Lösungen verknüpfen eindeutig identifizierbare physische Objekte (z.B. Türschlüssel, Dokumente, Arbeitsmittel, Fahrzeugschlüssel, Werkzeuge, Waffen ect.) mit einer Steuerungs- und Administrationssoftware. Die Sicherung und Übergabe der Objekte erfolgt über intelligente Depotsysteme und Fachanlagen. Individuelle Berechtigungskonzepte sowie die gesamte Bandbreite der Personen- und Objekt-Identifikationstechnologien, wie z.B. Biometrie, TAN, QR-Code, textile UHF-RFID Transponder, schützen zuverlässig vor unberechtigten Zugriffen. Über Schnittstellen erfolgt die Einbindung in die vorhandene Infrastruktur. Das Ergebnis: ein Informationssystem mit Nutzungsdaten in Echtzeit.Standardisierte Übergabeprozesse sowie Transaktionsnachweise führen zu erhöhter Effektivität und Transparenz. Der physische Schutz der Objekte sowie das Berechtigungsmanagement stärken das Sicherheitskonzept von Unternehmen. Umlaufmengen können reduziert werden und verbessern so die Wirtschaftlichkeit. Der personalfreie Einsatz rund um die Uhr gewährleistet die Verfügbarkeit aller Objekte.KEMAS ist zertifiziert nach ISO 9001:2008, entwickelt und fertigt nach wie vor aus einer Hand am Firmenstandort in Oberlungwitz (Sachsen) und verfügt über ein nationales und internationales Netzwerk an Partnern. Mehr als 90 Mitarbeiter engagieren sich täglich in zukunftsorientierten Projekten unserer namhaften nationalen und internationalen Kunden aus Industrie und öffentlicher Hand.

Adresse
Wüstenbrander Str. 9
09353 Oberlungwitz
Telefon
+ 49 3723 6944-0
Fax
+49 3723 6944-44
E-Mail
info@kemas.de
Homepage

Branchen