Foto: Acal BFi

Acal BFi

Kompakte, hochauflösende Wärmebildkamera

Mit einem Kameramodul kaum größer als ein Golfball und geringem Gewicht ist Tamarisk 640 ein besonders kleines und leichtes Wärmebildmodul mit digitalem und analogem Video-Interface.

Das sehr kompakte Wärmebildmodul Tamarisk 640 enthält einen ungekühlten Mikrobolometer-Sensor mit 640 mal 480 Bildpunkten in modernster 17 Mikrometer (µm)-Technologie. Daraus resultieren herausragende Wärmebilder auch bei völliger Dunkelheit.

Die kompakte Bauweise und nur 150 Gramm Gewicht inklusive IR-Objektiv sowie der niedrige Leistungsverbrauch von unter 1,5 Watt sind ideal für Anwendungsmöglichkeiten in der Sicherheits- und Robotertechnik, zum Einbau in mobile Handgeräte und in der Prozesskontrolle.

Das Wärmebildmodul Tamarisk 640 ist in den Objektivvarianten 14 Millimeter, 25, 35, 50 und 65 Millimeter erhältlich und beinhaltet ein Digitalvideo-Interface Cameralink/LVCMOS 8/14-bit und einen analogen PAL-Videoausgang.

Foto: Acal-BFI

Acal BFi

Robuste Wärmebildkamera für den Außeneinsatz

Watchmaster IP Elite ist eine Wärmebildkamera mit Ethernet IP-Interface, Onvif kompatibel, H.264, M-JPEG und Kameragehäuse IP66 für den Außeneinsatz.

Foto: Acal BFI

Acal BFI

Wärmebildkamera mit Ethernet IP-Interface

Watchmaster IP Elite AF40 von DRS Technologies ist eine Wärmebildkamera mit Ethernet IP-Interface.

Foto: Flir Systems

Flir

Wärmebildkameras für maritime Anwendungen

Flir Systems hat die Einführung der MD-Serie bekanntgegeben. Diese festmontierte Nachtsicht-Wärmebildsysteme sind vor allem als Navigationshilfe für den Einsatz auf Schiffen konzipiert.

Foto: Vidicore

Vidicore

IP-Wärmebildkamera mit Videoanalyse

Rivas RTC1100 Serie ist eine der ersten IP-Wärmebildkameras, die die zukunftsweisende Wärmebildtechnologie mit der intelligenten und zuverlässigen Videoinhaltsanalyse VCA von VCA Technology vereint.