Foto: VdS

VdS-Fachtagung

Kompaktes Brandschutzwissen

Der VdS vermittelt bereits zum vierten Mal mit seiner Fachtagung „Brandschutz Kompakt“ am 23. Juni 2015 in Köln die neuesten Praxis-Tipps rund um den präventiven Brandschutz.

Die Tagung richtet sich an Behörden-Mitarbeiter, insbesondere von Bauaufsichtsämtern und Brandschutz-Dienststellen, sowie an Architekten, Ingenieurbüros und Versicherungen.

„Brandschutz ist natürlich auch für den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) ein wichtiges Thema. Dank dessen Unterstützung kann VdS die Tagung für nur 225 Euro anbieten“, freut sich Hardy Rusch, Abteilungsleiter Risikomanagement bei VdS (Vertrauen durch Sicherheit) und Moderator der Veranstaltung. „Auf der VdS-Fachtagung Brandschutz kompakt IV werden spezielle Schwerpunkte der oft komplexen Schutzbestimmungen gezielt aufgegriffen und praxisnah dargestellt“, erklärt Rusch. „Städtische Baudirektoren, Feuerwehrleute und Brandschutzingenieure zeigen, wie in der Planungs-, Genehmigungs- und Ausführungspraxis mit den wesentlichen Anforderungen umzugehen ist.“

Themen sind unter anderem baulich notwendige Anforderungen für Treppenräume und Aufzugsanlagen sowie ordnungsgemäße Installationen in Geschossdecken und Schächten. Daneben stehen Großgaragen und Pflegeeinrichtungen im Fokus. „Unsere Gäste erhalten eine kompakte Anleitung zum präventiven Brandschutz – und das zum kleinen Preis“, betont Rusch. Wie gewohnt sind eine begleitende Fachausstellung sowie Diskussionen und Erfahrungsaustausch fester Bestandteil der Tagung – und natürlich ist auch die „Brandschutz Kompakt IV“ als Weiterbildungsveranstaltung der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt und bei der Architektenkammer NRW beantragt.

Foto: VdS

VdS

Auf die Wartung kommt es an

Der VdS vermittelt auf einer Fachtagung am 28. März in Köln Praxiskenntnisse zur Sicherstellung der Anlagenzuverlässigkeit bei Brandschutzanlagen. Im Fokus stehen dabei Brandmelde-, Feuerlösch-, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen sowie auch Sprachalarmsysteme.

Foto: VdS

VdS-Fachtagung

Von Brandschutzprofis für Chemieprofis

Das VdS-Institut für Brandschutz veranstaltet die erste Fachtagung für die Sicherheit chemischer Anlagen. Zahlreiche Analysen und Praxislösungen von BASF, Bayer, Wacker, Celanese und Minimax werden am 7. Februar 2012 in Köln vorgestellt.

Foto: Mesago

Mesago

17. Baurecht & Brandschutz Symposium

Ein Schwerpunkt des Baurecht & Brandschutz Symposiums, das vom 27. bis 28.02.2013 in Frankfurt stattfindet, sind die Auswirkungen der Energiewende auf den vorbeugenden Brandschutz bei Photovoltaik-, Windenenergie- und Biogasanlagen.

Für den Brandschutz in Chemieanlagen fehlen häufig ganzheitliche Konzepte zur Schadenverhütung. Die VdS-Fachtagung „Brandschutz in chemischen Anlagen“ präsentiert praxisnahe Maßnahmen und Lösungswege.
Foto: VdS

Veranstaltungen

VdS-Fachtagung zum Brandschutz in chemischen Anlagen

Die VdS-Fachtagung „Brandschutz in chemischen Anlagen“ präsentiert am 11. November 2019 in Köln Strategien und Lösungsansätze für die Schadenverhütung.