Foto: Geutebrück

Geutebrück

Kompaktes Videomanagement bei Platzmangel

Die kompakteste Baureihe der G-Scope Videomanagement-Familie von Geutebrück, G-Scope/1000, eignet sich für kleine Installationen: Wo es für andere zu eng und damit zu heiß wird, findet er noch seinen Platz, beispielsweise in Geldausgabeautomaten.

„Powerful compact“ trifft es: G-Scope/1000 erreicht durch seine 64-Bit-Video-Engine G-Core Hochleistung. Die integrierte GPU-Beschleunigung garantiert dreimal schnellere Bildverarbeitung während die Dual Database Architecture für rasanten Zugriff auf Speicherbilder und hohe Manipulationssicherheit sorgt.

Integrierte Videoanalyse rundet das Paket ab: Activity Detection für die bewegungsgesteuerte Aufzeichnung oder auch zur Bewegungsdetektion im Innenbereich sowie Scene Validation zur Überwachung der Kameras sind Standard. Die Wiedergabe erfolgt über zwei Monitoranschlüsse direkt am Gerät. So ist jeder G-Scope/1000 eine runde Lösung für kleinere Installationen.

Genauso gut arbeitet G-Scope/1000 als Satellit in einem komplexen, vernetzten System. Voll kompatibel mit allen G-Scope-Varianten und dem Sicherheitsinformationsmanagement G-SIM ist er passend für unbemannte, auch weit entfernte Standorte. Sein Temperaturbereich bis 50 Grad Celsius vergrößert seinen Einsatzbereich zusätzlich. Für hohe Flexibilität sorgen zudem Geutebrücks Videoanalyseoptionen von der Außenabsicherung bis zur Kennzeichenerkennung.

Mit Anschlüssen für bis zu zehn IP- und vier analoge Kameras und bis zu sechs Terabyte Datenspeicher ist er für seine kompakte Größe durchaus „powerful“.

G-Scope ist in vier verschiedenen Serien erhältlich: Von den leistungsfähigen Kompaktgeräten der 1000er Serie bis zur hochflexiblen Serverlösungen der 8000er Reihe. Jedes Gerät ist eine vollständige Videomanagement-Lösung. Hard- und Software kommen aus einer Hand, sind bestmöglich aufeinander abgestimmt und intensiv getestet.

Foto: Geutebrück

Geutebrück

Ein Professional Desktop für alle Fälle

Die Desktopreihe der neuen G-Scope Video-Managementfamilie von Geutebrück eignet sich für quasi jede Anwendung: als Einzelgerät zur Absicherung von Objekten mit bis zu 32 IP- und 16 analogen Kameras, vernetzt für verteilte Standorte oder im Systemverbund zum Schutz größerer Areale.

Foto: Geutebrück

Geutebrück

Einstieg in die Welt der Server

Der G-Scope/6000 ist der „Easy Server“ der G-Scope Videomanagement-Familie von Geutebrück. Er funktioniert als vollwertiger Server „out of the box“ und ist damit einfach zu installieren und zu bedienen.

Foto: Geutebrück

Geutebrück

Server für individuelle Sicherheitslösungen

Geutebrück bewertet seinen Sever „G-Scope/8000“ aus der gleichnamigen Videomanagementfamilie als idealen Baustein für individuelle Video-Sicherheitslösungen. Mögliche Einsatzgebiete reichen von der Hochsicherheits-JVA bis zum Casino.

Foto: Geutebrück

Sicherheitsexpo 2015

Geutebrück setzt auf anwendungsspezifische Lösungen

Auf der diesjährigen Sicherheitsexpo in München stehen bei Geutebrück Branchen und ihre Lösungen im Fokus. Denn der Justizvollzug hat andere Anforderungen als die Supply Chain Security.