Das Rohrsystem ist polymerveredelt und damit korrosionsgeschützt. Sie erreichen eine deutlich längere Lebensdauer als von innen unbehandelte.
Foto: Minimax

Brandschutz

Korrosionsgeschütztes Rohrsystem verbessert Brandschutz

Minimax bietet polymerveredelte Stahlrohre, die auf der Außen- und Innenseite gegen Korrosion geschützt sind und für nachhaltigen Brandschutz sorgen.

Anders als bei Farbanstrichen und Pulverbeschichtungen wird der Polymer-Schutz, der für den Korrosionsschutz des Rohrsystems sorgt, in einem mehrere Schritte umfassenden chemischen Prozess aufgebaut, der Polymer und Stahl vereint. Unabhängige Untersuchungen bestätigen laut Hersteller die äußerst hohe Widerstandsfähigkeit gegen korrosive Einflüsse, die durch das Polymer erzielt wird.

Bei bestimmungsgemäßer Verwendung erreichen die Rohre mit dem Namen „Fendium“ demnach eine deutlich längere Lebensdauer als von innen unbehandelte. Minimax bietet auf Fendium Rohre eine 10-Jahres-Garantie gegen Durchrostung an, was weit über die gesetzliche Gewährleistung und Industriestandards hinausgeht.

Korrosionsgeschütztes Rohrsystem erhöht Sicherheit dauerhaft

Korrosion kann bei herkömmlichen Rohren zu rauen Oberflächen, Verkrustungen und Ablagerungen führen, die die Rohrreibung verstärken und den freien Querschnitt der Rohre verringern. Da dies im Rohrinneren entsteht, bleiben die Veränderungen lange unentdeckt. Fendium Rohre erhöhen durch den Korrosionsschutz von innen und außen dauerhaft die Wirksamkeit und Zuverlässigkeit der Löschanlage.

Die geringe Rohrreibung der glatten Fendium-Rohre lässt in vielen Fällen sogar Rohre mit geringeren Nennweiten oder kleinere Pumpen zu. Vorteile sind Gewichtsersparnis, leichtere Montage und reduzierter Platzbedarf.

Die zuverlässigen Brandschutzlösungen für die Schifffahrt schützen Leben, wertvolle Güter und die Umwelt.
Foto: Menzhiliy Anatoly

Brandschutz

Maßgeschneiderte Brandschutzlösungen für die Schifffahrt

Minimax zeigt seine Brandschutzlösungen für die Schifffahrt vom 22. bis 25. Oktober 2019 auf der Kormarine in Korea: So ist der Schutz auf See möglich.

Foto: WZV/Eurotunnel

25 Jahre Eurotunnel

Brandschutz in der Schlüsselrolle

Um das bei Tunneln besonders gefürchtete Brandrisiko zu minimieren, legten die Betreiber des Eurotunnels von Beginn an größte Sorgfalt auf maximale Sicherheit. Schlüsselrollen bei Planung und Ausführung hatten deshalb Brandschutzmaßnahmen sowie feuerfeste Materialien.

Foto: Minimax

Minimax

Herausforderungen im Brandschutz lösen

Die Weiterentwicklung von Brandschutzsystemen sowie die Zusammenarbeit mit deren Betreibern sorgen für immer differenziertere Brandschutzlösungen. Daher steht der Minimax Messestand im Zeichen von entsprechenden Neuerungen und wagt einen Blick in die Zukunft des Brandschutzes.

Foto: G+H

G+H

Barriere für Feuer und Rauch vorgestellt

G+H stellte auf der diesjährigen Fachmesse Feuertrutz vom 22. bis 23. Februar in Nürnberg umfassende Brandschutzlösungen vor. Der Fokus lag dabei auf der Brandschutzbandage Pyrostat-Uni für die Abschottung von brennbaren und nicht brennbaren Rohren.