Image
hanwha_wisenet_p-serie.jpeg
Foto: Hanwha Techwin
Hanwha Techwin erweitert seine Wisenet P-Serie um fünf neue, hochauflösende zwei-Megapixel-Kameras mit Deep Learning KI-Videoanalyse.

Überwachungskamera

Kostengünstige Deep Learning KI-Videoanalyse

Hanwha Techwin ergänzt seine 4K-Kameramodelle um eine kostengünstigere Variante, mit der Kunden dennoch von KI-Technologie und Deep Learning profitieren.

Wie die 4K-Modelle sind auch die neuen Kameras mit Deep Learning KI-Videoanalyse ausgestattet. Diese liefert eine hohe Erkennungsgenauigkeit bei gleichzeitiger Minimierung von Fehlalarmen. Möglich macht dies die parallele Erkennung und Klassifizierung verschiedener Objekttypen wie Personen, Fahrzeuge, Gesichter und Nummernschilder. Unterstützt wird die Deep Learning-Videoanalyse durch Wisenet-KI-Algorithmen, die bestimmte Eigenschaften von Objekten oder Personen identifizieren, beispielsweise Altersgruppe, Geschlecht oder Kleidungsfarbe. Diese Attribute werden als Metadaten zusammen mit den von den KI-Kameras der Wisenet P-Serie aufgenommenen Bildern gespeichert, so dass Nutzer schnell nach bestimmten Objekten oder Ereignissen suchen können. Die Algorithmen können dabei sogar erkennen, ob eine Person eine Brille trägt oder eine Tasche in der Hand hält.

Neue KI-Videoanalyseanwendungen und Deep Learning

Das jüngste Firmware-Update, das bereits in die neuen zwei-Megapixel-Kameras integriert wurde und für die 4K-Modelle zum Download verfügbar ist, erweitert die Funktionen der Kameras um eine Gesichtsmasken-Erkennung sowie eine Abstandsmessung zwischen Personen. Außerdem gibt es verbesserte Tools zur Personenzählung und zum Warteschlangenmanagement, so dass die Kameras die Anzahl von Personen in einer Warteschlange erfassen und bei Überschreiten einer bestimmten Grenze automatisch eine Warnmeldung absetzen. Zudem sind die Kameras mit der Occupancy Monitoring-App ausgestattet, die bei Überschreitung der zulässigen Personenanzahl Alarmmeldungen zur Steuerung von automatischen Türen, Ampelsystemen oder Anzeigen wie „Warten” oder „Zutritt” ermöglicht. Mit diesen lizenzfreien und standardmäßig auf den AI-Kameras der Wisenet P-Serie verfügbaren Deep Learning KI-Videoanalyseanwendungen, fallen für Nutzer keinerlei Kosten für Lizenzen an.

Optimierte Kompression der Daten

Die neuen Kameras nutzen außerdem die neueste Generation der Komprimierungstechnologie Wisestream III. Diese verwendet automatisch eine niedrige Komprimierung für Objekte und Personen, die von der KI erkannt und verfolgt werden, während für das restliche Sichtfeld ein hohes Komprimierungsniveau zum Einsatz kommt. In Kombination mit H.265 verbessert diese Technologie die Bandbreiteneffizienz um bis zu 80 % im Vergleich zur aktuellen H.264-Technologie. Um den Bedarf an Netzwerkbandbreite und Datenspeicherung noch weiter zu minimieren und die Effizienz zu erhöhen, verfügen die Kameras über eine „BestShot”-Funktion. Diese wählt die besten Bilder einer Person oder eines Objekts aus und sendet nur diese mit den zugehörigen Metadaten an einen Speicherserver.

Der Deep-Learning-Videoanalyse-Algorithmus erkennt und klassifiziert verschiedene und identifiziert bestimmte Eigenschaften von Objekten und Personen.
Foto: Hanwha Techwin

Software

Mit Deep Learning- Videoanalyse gegen Fehlalarme

Die neuen ultrahochauflösenden 4K-Kameras der Modellreihe Wisenet P arbeiten mit Deep-Learning-Videoanalyse-Technologie zur Minimierung von Fehlalarmen.

Die Videoanalyse profitiert stark von den Möglichkeiten, die KI und Deep Learning-Algorithmen bieten.
Foto: Hanwha Techwin

Videoüberwachung

Videoanalyse mit Deep Learning und KI

Die Deep Learning-Videoanalyse bietet ein hohes Potenzial, mit der sich Fehlalarme deutlich reduzieren lassen.

KI-basierte Analysesysteme extrahieren in diesem Beispiel für Polizei und Sicherheitsbehörden nur relevante Daten ohne Personenbezug.
Foto: Dallmeier

Künstliche Intelligenz

KI-Videoanalyse für Polizei und Sicherheitsbehörden

Dallmeier zeigt im Rahmen der Fachmesse GPEC 2020 wie Polizei und Sicherheitsbehörden zukunftssichere KI-Videoanalyse einsetzen können.

Foto: Vidicore

Riva

Netzwerkkamera mit 3D-Videoanalyse

Rivas leistungsstarke Full-HD Dome-IP-Kamera RC3502HD mit Lüfter und Heizung eignet sich ideal für Innen- und Außenanwendungen.