Foto: Dahua

Dahua

Kreative künstliche Intelligenz

Unter dem Motto „KI schafft Werte“ präsentiert Dahua Technology seine Technologien, Produkte und KI-gesteuerten intelligenten Lösungen rund um Videoüberwachung.

Dank kontinuierlicher Investitionen in Künstliche Intelligenz ist Dahua Technology nun in der Lage, eine Reihe hochentwickelter KI-Technologie-anwendungen durchzuführen, darunter Produkte der Dahua Deepsense-Serie und andere intelligente Lösungen wie Safe City. Außerdem werden interessante Technologien vorgestellt, darunter HDCVI 4.0, Video Cloud, Smart H.265+Encoding, ePoE- und EoC-Technologie.

Die IPC-HDW8341-3D ist Teil der Dahua Deepsense-Serie. Basierend auf den Deep-Learning-Algorithmen, die von Movidius-Chip, Doppelobjektiv und Doppelsensor-Design unterstützt werden, ermöglicht dieses Produkt eine schnelle Bilddatenextraktion aus hochauflösenden Videos für die Personenzählung, die laut Unternehmen eine sehr hohe Genauigkeit von bis zu 98 Prozent erreicht. Die Kamera kann in den Bereichen Marktzugangs- und -ausgangsverwaltung, Bahnhofs-/Flughafenkontrollsystem, Bankwesen, Einzelhandel und für andere Szenarien eingesetzt werden, bei denen eine Personenzählung erforderlich ist.

In Kombination mit einem 1/2,8-Zoll Hochleistungs-Megapixel-CMOS-Bildsensor unterstützt die HAC-HDW2241M-E2 die 1080p-HD-Ausgabe von Bildern. Außerdem ermöglicht ein feststehendes Objektiv mit zwei Linsen, die individuell einstellbar sind, die Flexibilität des Produkts. Darüber hinaus eignet sich die Kamera aufgrund ihrer besonderen Struktur für den Einsatz in verschiedenen Szenarien wie Korridor, Flur, Wand, Ecke oder Eingang.

Ebenfalls präsentiert wird eine Zwei-Draht-Video-Gegensprechsystem für kleine Apartments. VTO2000A-C-2, das Zwei-Draht-Kameramodul, ist die Hauptkomponente der Dahua Zwei-Draht-Außenstation. In Kombination mit dem VTNS1006A-2 (Zwei-Draht-Schalter) und der VTH5222CH (Zwei-Draht-Innenstation) lässt sich ein altes Analogsystem einfach und ohne Neuverkabelung nachrüsten. Nichtpolarisierte zwei Drähte sind sehr praktisch für den Installateur.

In Kombination mit dem H.265-Codec, Starlight- und dem All-in-One-Design kann die maximale Auflösung der IPC-PF83230-A180 Multi-Sensor-Panorama-Kompakt-Netzwerkkamera bis zu 32 Megapixel erreichen. Aufgrund ihrer Leistung können einige Überwachungsanforderungen besser erfüllt werden und sind für bestimmte Orte wie Fußballplatz, Bank, Stadt oder Parkplatz geeignet.

Die KI-gesteuerte IP-Kamera DH-IPC-HFW8242F-FR, der KI-Netzwerk-Videorecorder DH-IVSS7008-1T und die bodenstehende Außenwerbung LDV49-SAI200 haben sich ebenfalls der „Flotte“ der Ausstellung von Dahua Technology in Essen angeschlossen.

Auf der Security Essen werden den Besuchern auch Smart Retail 2.0 und Smart Logistics vorgestellt. Unterstützt durch KI, zeichnen diese Lösungen ein lebendiges Bild des zukünftigen intelligenten Lebens, das der Mission von Dahua Technology zur „Ermöglichung einer sichereren Gesellschaft und eines intelligenteren Lebens“ entspricht.

Bei Dahua Smart Retail 2.0 geht es um die Integration konventioneller Sicherheitssysteme und neu entwickelter intelligenter Funktionalitäten. Dahua Smart Retail 2.0 umfasst fünf intelligente Anwendungsszenarien: Intelligenter Zugang und Ausgang, Regalwerbung, Kassenschutz, Betriebsanalyse und Remote-Touren, welche die konventionellen Sicherheitsbelange erfolgreich abdecken und gleichzeitig mehr Möglichkeiten für Business Intelligence zulassen.

Dahua Technology kombiniert bei Smart Logistics Logistiklösungen mit Kernprodukten der industriellen Bildverarbeitung und präsentiert ein neues Modell von „KI + Logistik“. Diese rotierende Code-Scanning-Plattform ist ein dynamisch integriertes Display für die Code-Auslesung in der Logistikbranche.

Foto: Dahua Technology

Dahua Technology

Hochentwickelte KI-Technologie

Unter dem Motto "KI schafft Mehrwert" stellte Dahua Technology auf der Security 2018 neue Produkte und Anwendungen vor, die auf Künstlicher Intelligenz (KI) basieren.

Foto: Dahua Technolgy

Dahua Technology in Europa

Gekommen, um zu bleiben

Viel Betrieb herrschte am Stand von Dahua Technology auf der Security 2018. Ein Schwerpunkt lag auf dem breit angelegten Partnerprogramm und den umfangreichen Services. PROTECTOR & WIK sprach vor Ort mit David Shen, Regional Director von Dahua Westeuropa, und Mason Ge, Country Manager DACH, über den Wert langfristiger Partnerschaften und die Ziele des Unternehmens in Europa.

Der 2014 errichtete Allianz Parque im brasilianischen São Paulo mit einer Kapazität von 40.000 Zuschauern. ist einer der modernsten Mehrzweckarenen Lateinamerikas.
Foto: Dahua

Künstliche Intelligenz

Dahua sichert Allianz Parque mit KI-basierter Lösung

Im Allianz Parque in São Paulo sorgt eine KI-basierte Lösung von Dahua für Sicherheit. Das System führt Datenanalysen und Gesichtserkennungen durch.

Foto: Dahua

Dahua Technology

„Unser Ziel ist klar“

Vor knapp zwei Jahren eröffnete Dahua in Düsseldorf seine deutsche Niederlassung. Vor der ersten Security der Dahua Technology GmbH fragte PROTECTOR & WIK Sebastian Strohmenger, Head of Sales, nach der bisherigen Entwicklung und den zukünftigen Zielen des Unternehmens.