Lupus Mobilfunk-Rauchmelder
Foto: Lupus-Electronics

Meldetechnik

Lupus - Mobilfunk-Rauchmelder

Lupus-Electronics stellt vor: der Lupus Mobilfunk-Rauchmelder

Kurzbeschreibung:

Mit dem Mobilfunk-Rauchmelder hat der deutsche Hersteller Lupus-Electronics eine einfache sowie effiziente Weltneuheit entwickelt – einen smarten Rauchmelder, der direkt mit dem Schmalbandnetz der Deutschen Telekom verbunden ist und mit der Lupus Cloud vernetzt ist. Der Rauchmelder entspricht der DIN 14676-1, Verfahren C, besitzt also eine vollautomatische Fernwartung ab dem Zeitpunkt der Inbetriebnahme und funktioniert komplett autark. Kein Gateway oder Router sind notwendig und trotzdem besitzt er alle Vorteile eines smarten Mobilfunk-Rauchmelders. Dieser ist äußerst kosteneffizient und dank der Lupus One-Click-Technik schnell zu installieren. Zur Aktivierung wird nur der Knopf am Sensor gedrückt und der QR-Code mit der Lupus-App gescannt. Dank eingebauter SIM-Karte ist der Rauchmelder überall einsetzbar und die Anzahl der miteinander verbundenen Geräte ist unbegrenzt skalierbar. Die 10-jährige Batterielaufzeit ermöglicht den Nutzern einen langen, sicheren und sorgenfreien Zeitraum.

Begründung:

Der Mobilfunk-Rauchmelder von Lupus stellt durch seinen Aufbau und seinen Funktionen eine Innovation in der Gefahrenmeldetechnik dar. Er testet sich alle 24h selbst und dokumentiert den Wartungsprozess zuverlässig in der Lupus Cloud, die mit dem Narrowband IoT-Netz der Telekom vernetzt ist. Die Echtzeit-Übertragung von Alarmen, Ereignissen und der aktuelle Gerätestatus ist so garantiert. Wird der Rauchmelder entfernt oder beschädigt, werden Push-Benachrichtigungen an das zuständige Personal versendet. Dank Lupus-Cloud ist eine Echtzeit-Multi-Level-Verwaltung möglich. Es gibt eine mehrstufige zentrale Administration, ein umfangreiches Rechtemanagement sowie die einfache Zuordnung der Sensoren nach Land, Stadt, Gebäude, Wohnungs- oder Nutzungseinheit. Das eröffnet Hausverwaltungen und Wohnungsbaugesellschaften eine neue Möglichkeit, den großen Kostenfaktor der jährlichen Wartungspflicht fast vollständig zu eliminieren und gleichzeitig die Sicherheit der Immobilien nachhaltig zu steigern.

Hier geht es zur Abstimmung