Das isländische Luxushotel The Retreat setzt auf eine Türautomatisierungslösung von Geze.
Foto: Geze
Das isländische Luxushotel The Retreat setzt auf eine Türautomatisierungslösung von Geze.

Zutrittskontrolle

Luxushotel in Island mit Türautomatisierungslösung

Das isländische Luxushotel The Retreat setzt auf eine Türautomatisierungslösung von Geze, die sich dezent der Architektur anpasst.

Die elegante Türautomatisierungslösung von Geze, die im Luxushotel The Retreat Blue Lagoon in Island verbaut wurde, hält sich dezent im Hintergrund. Denn Island – das ist für viele eine Trauminsel, nur eben ganz anders: Keine Palmen und weiße Sandstrände, sondern eine wilde, elementare Landschaft, geprägt von Feuer und Eis. Ganz nah ist man dieser Landschaft im außergewöhnlichen Luxushotel The Retreat in Grindavík, an der legendären Blauen Lagune. Die Architektur lässt die atemberaubende Umgebung mit dem Inneren des Hotels verschmelzen. Jedes Detail ist darauf ausgerichtet, den Gästen ein einzigartiges Erlebnis zu ermöglichen – und sich selbst im Hintergrund zu halten. Wie die Türautomatisierungslösungen von Geze, die im kompletten Gebäudekomplex verbaut sind.

Luxushotel in Island mit skandinavisches Design und Türkomfort von Geze

Das Besondere an der Lage von The Retreat ist nicht nur die Blaue Lagune selbst. Das gesamte Gelände ist Teil des Unesco Global Geopark auf der Halbinsel Reykjanes. Es besteht zu großen Teilen aus einem vor 800 Jahren erstarrten Lavastrom, der an vielen Stellen mehrere Meter mächtig ist. Das The Retreat wurde innerhalb von vier Jahren mit erheblichem Aufwand direkt in die Lavazungen gebaut. Die Hotelanlage umfasst ein unterirdisches Spa, eine private geothermische Lagune, ein Restaurant und ein 62-Suiten-Luxushotel.

Damit sich Architektur und Innenarchitektur harmonisch in die vulkanische Umgebung der Blauen Lagune einfügen, müssen alle Elemente des Gebäudes reibungslos zusammenspielen, technisch und optisch. Für die Planer war deswegen schnell klar, mit welchem Anbieter sie für die Türen zusammenarbeiten wollten: Geze. Die Antriebe des Leonberger Unternehmens sorgen dafür, dass sich die Hoteltüren trotz ihres Gewichts, ihres Materials und ihrer Anordnung mit Sensoren oder Tastern leicht öffnen und schließen. Und ihr Design passt ideal zu den ästhetischen Prinzipien der skandinavischen Architektur: Sie sind schlank und optisch zurückhaltend gestaltet.

Die Planung und Umsetzung übernahm der langjährige Geze-Partner in Island, Járn & Gler hf. „Es war keine leichte Aufgabe, alle mechanischen Türantriebe zu verbergen, da einige Türen bis zu vier Meter lang sind. Aber das gesamte Team arbeitete zusammen, um ansprechende, kreative Lösungen zu finden. Die Türantriebe von Geze erfüllen alle komplexen Anforderungen der Hotelarchitektur“, sagt Jón Halldór Davídsson, Vertriebsleiter Járn & Gler hf.

Das Ziel der Architekten des The Retreat Hotel, eben diese Architektur so in den Hintergrund zu rücken, dass sich die Gäste wie in der Landschaft bewegen können, ließ sich mit Geze-Lösungen optimal umsetzen. In vielen Bereichen des Hotels bemerken sie gar nicht, dass sie gerade eine Tür passieren. Denn die meisten Schiebetüren sind vollständig in die Wand integriert und verdecken alle automatischen Antriebe und Türrahmen.

The Retreat biete eine exklusive Möglichkeit, die Blaue Lagune zu erleben, die das gesamte Hotel buchstäblich umgebe, sagt Bryndís Björnsdóttir, Marketing Communication Manager, The Retreat. Bei der Arbeit an einem solchen Projekt sei es unerlässlich, dass die Lieferanten die besten Lösungen wählten. Die automatischen Türlösungen von Geze passten perfekt in Sachen Design und Qualität.

Moderne Gebäudeautomation sorgt für Brandschutz und Barrierefreiheit

Türen, die sich berührungslos oder einfach durch Touchscreens öffnen lassen – das macht das Luxushotel auch zu einer Anlage, in der Barrierefreiheit ganz selbstverständlich mitgedacht worden ist. Davon profitieren auch die internen Abläufe in der Anlage: Service- und Betriebspersonal kann sich ungehindert bewegen. Das Luxushotel ist aber auch in Sachen Gebäudeautomation ein Highlight. Alle Türantriebe sind mit dem intelligenten Gebäudemanagementsystem und den Brandmeldeanlagen des Hotels verbunden. Das bringt nicht nur erhebliche Vorteile beim Brandschutz, auch die Energiebilanz der Anlage profitiert. Die zentrale Steuerung und Überwachung der smarten Türlösungen erhöht die Effizienz des Facility Managements und trägt im Brandfall beispielsweise dazu bei, dass Flucht- und Rettungswege rauchfrei und sicher passierbar bleiben.