Foto: Andreas Albrecht

BHE-Mitgliederversammlung 2018

Magische Marke im Visier

Der BHE Bundesverband Sicherheitstechnik gewinnt weiter konstant neue Mitglieder. Noch in diesem Jahr könnten mehr als 1.000 Unternehmen aus dem Sicherheitstechnikmarkt in dem Verband organisiert sein.

BHE-Geschäftsführer Dr. Urban Brauer stellte Zahlen und Ziele des Verbands Ende April auf der Mitglieder-versammlung des Verbands in Stuttgart vor. 83 neue Mitglieder verzeichnete der BHE demnach im Jahr 2017. Die meisten davon sind kleine und mittelständische Errichterfirmen, aber auch große, international tätige Hersteller traten dem Verband bei.

Insgesamt bestand der BHE Ende des vergangenen Jahres damit aus 976 Mitgliedern, vierzehn weitere meldeten sich bereits in den ersten vier Monaten 2018 an: „Es könnte also gut sein, dass wir noch in diesem Jahr das eintausendste Mitgliedsunternehmen begrüßen können“, so Brauer. Eine sehr erfreuliche Entwicklung sei zudem, dass inzwischen fast 100 Planer-Zertifikate vergeben worden seien .

Umfangreiche Unterstützung

Beeindruckend sind nicht nur die Zahlen, sondern auch die Aktivitäten des BHE. Rund 80 Seminare mit insgesamt fast 2.000 Teilnehmern veranstaltete der Verband im Jahr 2017. Über 20 Delegierte sind inzwischen in über 40, teils internationalen Gremien für den BHE und seine Mitglieder im Einsatz, und auch in diesem Jahr hat der Verband noch einiges zu bieten.

Hilfestellung gibt der BHE seinen Mitgliedern aktuell etwa bei der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), verbunden mit dem Versprechen, sich dabei auf das Notwendige zu beschränken. Firmen, die neu ins BHE QM-Gruppenzertifizierungsverfahren einsteigen, könnten noch vor Ablauf der Übergangszeit im September 2018 fristgerecht nach der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001:2015 zertifiziert werden.

Der neue stellvertretende Geschäftsführer Carl Becker stellte zudem ein neues E-Learning-Konzept vor, das als Ergänzung bisheriger Schulungsformen gedacht ist und sich durch Flexibilität für den Nutzer auszeichnet. In diesem Jahr sollen noch verschiedene Praxis-Ratgeber neu erscheinen, u.a. die Erst-Auflage eines Praxis-Ratgebers zum Thema IT. Mit der Sicherheitsexpo Ende Juni und der Security im September sei man in diesem Jahr noch auf zwei Messen präsent, erklärte Urban Brauer.

Für viel Aufmerksamkeit und lebhafte Diskussionen sorgten bei den BHE-Mitgliedern auch die Vorträge von Rechtsanwalt Dr. Ulrich Dieckert zu den Themen BGB-Bauvertragsrecht sowie zu Pflichten und möglichen Konsequenzen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurden Katrin Fiebig, Fiebig, Sicherheitssysteme GmbH, Stefan Berger, AS Berger GmbH, Sascha Puppel, Sachverständigen- und Planungsbüro Sascha Puppel GmbH, Bernd Reichert, Elsiba GmbH und Axel Schmidt, Salto Systems GmbH wiedergewählt. Norbert Schaaf (Vorsitz), Manfred Endt und Uwe Schmeissner standen turnusgemäß nicht zur Wahl und sind nach wie vor Vorstandsmitglieder.

Im nächsten Jahr lädt der BHE zur Mitgliederversammlung am 17. Mai 2019 nach Leipzig ein.

Andreas Albrecht
Foto: Zobel

BHE

Neuwahlen im Rahmen der Mitgliederversammlung 2016

In Dresden fand die diesjährige Mitgliederversammlung des BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V. statt. Etwa 100 Teilnehmer der zwischenzeitlich auf insgesamt 888 Mitglieder gewachsenen Mitgliederzahl fanden sich im feinen Hotel Bellevue ein.

Foto: BHE

BHE-Mitgliederversammlung

Zuwachs und Umbenennung

Der BHE-Vorstandsvorsitzende Norbert Schaaf konnte bei der diesjährigen BHE-Mitgliederversammlung am 12. April 2013 in Leipzig wieder auf ein erfolgreiches vergangenes Jahr zurückblicken: Mit 60 neuen Mitgliedsunternehmen stieg die Zahl der BHE-Mitglieder 2012 weiterhin an.

Foto: Albrecht

BHE

Am Puls der Zeit

Anfang November traf sich die Sicherheitstechnik-Branche wieder auf den Essener Sicherheitstagen, die der BHE traditionell im Nicht-Security-Jahr veranstaltet. Errichter, Verbands- und Unternehmensvertreter erwarteten Fachausstellungen und Vorträge zu aktuellen Themen, neuesten Normen und praktischen Anwendungsbeispielen.

Der neue geschäftsführende Vorstand der ASW-BW (von links): Jürgen Wittmann, Präsident, Manfred Jilg, Vizepräsident, André F. Kunz, Geschäftsführer. Die weiteren Vorstandsmitglieder nahmen aufgrund der aktuellen Corona-Lage online an der Sitzung t
Foto: ASW-BW

Verbände

ASW Baden-Württemberg wählt neuen Vorstand

Die Mitgliederversammlung der Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Baden-Württemberg e.V. (ASW-BW) hat einen neuen Vorstand gewählt.