Foto: Eneo

Videor/ Eneo

Mehr Videosignale, mehr Flexibilität

Zuwachs in der Eneo Coaxize Produktfamilie: Neue Multisignalkameras mit HD-TVI-, AHD- und CVI-Signalunterstützung bieten Errichtern und Anwendern mehr Flexibilität als herkömmliche Modelle.

Eneo Coaxize HD-TVI-Kameras und Recorder unterstützen latenz- und artefaktfreies HD-Video über Koax mit Übertragungsreichweiten von bis zu 500 Metern. Hinzu kommen zeitsparende Installation nach dem Plug-and-Play-Prinzip, Datenaustausch und PTZ-Steuerung via Koax dank UTC (Up the Coax) sowie Kamerakonfiguration ohne RS-485-Leitung.

Die neuen Eneo Coaxize Multisignalkameras legen nun zusätzliche Optionen bei den Signalformaten nach: Ob HD-TVI, AHD, CVI oder klassisch analog – mit den neuen Modellen haben Anwender die freie Wahl, welches Videosignal ausgegeben werden soll. Um unterschiedlichen Anforderungsprofilen gerecht zu werden, sind die derzeit insgesamt sieben neuen Alleskönner in Premium-Ausführung wie auch als preisattraktive Economy-Modelle erhältlich.

Mit MED-62V2812M0A, MED-52F0036MBA und MED-62V2812MBA stehen drei Economy-Dome-Kameras mit Varifokalobjektiven und Objektiven mit Festbrennweite für den Außeneinsatz (IP66) zur Auswahl. MED-52F0036MBA und MED-62V2812MBA unterscheiden sich von der klassisch daherkommenden MED-62V2812M0A unter anderem durch das kompakte Eyeball-Gehäuse. Bei MPD-62V2812P0A handelt es sich um eine Premium Dome-Kamera im kompakten Kunststoffgehäuse für den Innenbereich. Sowohl in der Economy- als auch in der Premium-Ausführung verfügen die Multisignal-Domes über D-WDR, BLC und HLC Gegenlichtkompensation sowie 2D/-3D-DNR Rauschunterdrückung.

Ebenfalls in erschwinglicher Economy-Ausführung erhältlich sind die Bullet-Kameras MEB-52F0036M0A und MEB-62V2812M0A. Wie die Dome-Kameras kommen sie mit integrierten IR-LEDs, D-WDR, BLC und HLC Gegenlichtkompensation sowie 2D/-3D-DNR Rauschunterdrückung. Die kompakte MEC-52C0000M0A wird dagegen ohne Objektiv (CS/C-Mount) ausgeliefert. Mit ihrem Kunststoffgehäuse ist sie für Videosicherheitsanwendungen im Innenbereich vorgesehen.

Foto: eneo/Videor

Multisignalprodukte

Von analog zu hybrid

HD-TVI, CVI und AHD haben sich im Videosicherheitsmarkt etabliert. Gleiches gilt für die digitalen Signalformate HD-SDI und EX-SDI. Ihr großer gemeinsamer Vorteil besteht unter anderem darin, mit den hohen Videoauflösungen von IP mithalten zu können und zugleich die Weiterverwendung der bestehenden Koaxialverkabelung zu erlauben.

Foto: Videor

Videor/Eneo

Neue Multisignalrecorder eingeführt

Eneo erweitert mit sieben neuen multisignalfähigen DVRs das Eneo Coaxize Portfolio. Drei der Neuzugänge unterstützen neben den hochauflösenden analogen Videoformaten HD-TVI, AHD, CVI, 960H und Composite (FBAS) auch HD-SDI und EX-SDI.

Bei der Sicherung von Freigeländen spielen leistungsstarke 4K-Kameras in Kombination mit Wärembildkameras im Perimeterschutz ihre Vorteile voll aus.
Foto: eneo

Thermalkameras

Kombinierter Perimeterschutz in 4K und Wärmebild

Bei der Sicherung von Freigeländen spielen leistungsstarke 4K-Kameras in Kombination mit Wärembildkameras im Perimeterschutz ihre Vorteile voll aus.

Foto: Eneo

Eneo gegen Tankbetrug und Ladendiebstahl

IP-Videosicherheitslösung für Cleancar Berlin

Um Tankbetrug, Sachbeschädigung, Ladendiebstahl und illegaler Müllentsorgung vorzubeugen, sichern 32 Netzwerkameras und zwei NVRs von Eneo die Berliner Cleancar-Filiale im Glienicker Weg.