Image
Foto: Ei Electronics
Der Dual-Melder Ei2110e misst Rauch- und Temperaturentwicklung im Raum mit zwei unabhängigen Sensoren.

Ei Electronics

Mehrkriterienmelder für den Wohnungsbau

Ei Electronics präsentiert auf der Security 2016 die Neuauflage seiner kabelgebundenen Rauchwarnmelder und stellt den Mehrkriterienmelder Ei2110e vor. Ebenfalls neu ist ein Update der Audiolink-App zum Auslesen von Melderdaten.

Um neue Anwendungsbereiche im Wohnungsbau zu erschließen, hat Ei Electronics sein 230-Volt-Meldersortiment grundlegend überarbeitet und beispielsweise mit einem großen, vom Boden aus bedienbaren Test-/Stummschaltknopf ausgestattet. Die Vernetzung erfolgt entweder über eine weitere Leitung im stromführenden Kabel oder über das neue Funkmodul Ei100MRF, das mit sämtlichen Funkkomponenten des Herstellers kompatibel ist. Die berührungssichere Montageplatte bietet außerdem größtmögliche Flexibilität und Sicherheit bei der Installation.

Das Portfolio wird ergänzt um den neuen Dual-Melder Ei2110e, der die Rauch- und Temperaturentwicklung im Raum mit zwei unabhängigen Sensoren misst und diese über einen Algorithmus in Verbindung setzt. Das Ergebnis ist eine verbesserte Detektionsgenauigkeit bei erhöhter Störfestigkeit. Der kabelgebundene Melder verfügt über eine Notstromversorgung mit fest eingebauten Zehn-Jahres-Lithiumzellen und ist Audiolink-kompatibel. Die Audiolink-Funktion zum Auslesen von Melderdaten via Akustikkopplung wurde von Ei Electronics patentiert und konsequent weiterentwickelt. Das ab Herbst 2016 verfügbare Update besitzt einen integrierten Scanner zum Einlesen der Seriennummern. Darüber hinaus lassen sich jetzt beliebig viele Melder einer Wohnung in einem übersichtlichen Report zusammenfassen.

Image
Foto: Ei Electronics

Feuertrutz 2017

Ei Electronics bedient Wohnungsbau

Ei Electronics zeigt auf der Fachmesse Feuertrutz vom 22. bis 23. Februar 2017 in Nürnberg sein überarbeitetes 230-V-Warnmeldersortiment und den neuen Mehrkriterienmelder Ei2110e.

Image
Foto: Ei Electronics

Ei Electronics

Rauchmelder kontaktlos auslesen

Rauchwarnmelder der I-Serie von Ei Electronics lassen sich ab sofort auch mit dem i-Phone auslesen. Die Anwendung Audiolink ist kostenlos im App-Store erhältlich. Für Android-Geräte steht die App bereits seit April 2015 zur Verfügung.

Image
Foto: EI Electronics

Feuertrutz 2015

Weltneuheit von Ei Electronics

Besucher können am Messestand von Ei Electronics eine Weltneuheit live erleben: Mit Audiolink lässt sich der Status eines Rauchwarnmelders erstmals ohne Funk- oder Drahtverbindung auslesen.

Image
Foto: Ei Electronics

Ei Electronics

Broschüre „Grundlagenwissen Rauchwarnmelder“

Ei Electronics hat eine neue Informationsbroschüre „Grundlagenwissen Rauchwarnmelder“ herausgegeben. Sie erklärt auf 36 Seiten alles Wissenswerte zum Einbau und Betrieb von Rauchwarnmeldern.