Foto: Nuernbergmesse/ Thomas Geiger
Die Perimeter Protection 2014 stellt Lösungen für Perimeterschutz, Zauntechnik und Gebäudesicherheit vor.

Perimeter Protection 2014

Messezentrum wird Sicherheitszone

Vom 14. bis 16. Januar 2014 findet die dritte Perimeter Protection als internationale Fachmesse für Perimeterschutz, Zauntechnik und Gebäudesicherheit im Messezentrum Nürnberg statt.

Konzeption und Organisation der Perimeter Protection liegen nun in der Hand der Nürnbergmesse. Was die zweijährige Fachmesse auch 2014 einzigartig machen wird, ist die Präsentation von sowohl mechanischen als auch elektronischen Systemen für den Freigeländeschutz.

Obendrein wartet die Perimeter Protection 2014 wieder mit einem hochkarätigen Kongressprogramm, zusammengestellt vom Verband für Sicherheitstechnik (VfS), auf. Am 14. und 15. Januar 2014 diskutieren parallel zur Fachmesse Referenten aus Industrieunternehmen und Planungsbüros über die optimale Außensicherung. Der Perimeter Protection Kongress richtet sich nicht nur an Planer und Hersteller, sondern vor allem auch an Nutzer, Errichter und Behörden.

Ein inhaltlicher Schwerpunkt auf dem Perimeter Protection Kongress 2014 ist die Qualität im Projekt. Bei der Planung der Perimetersicherung eines Objekts ist höchste Sorgfalt Pflicht, sonst sind teure Nacharbeiten erforderlich. Zudem erwarten die Besucher Beiträge zu Neuheiten und Weiterentwicklungen in der Videotechnik.