Der Miniatur-Feuerlöscher für Schaltschränke ist nachrüstbar.
Foto: Multicomsystem OHG

Brandschutz

Miniatur-Feuerlöscher für Schaltschränke

Multicomsystem hat speziell für Schaltschränke einen Miniatur-Feuerlöscher entwickelt, um Brände im Innern zu bekämpfen.

Viele Brände in der Industrie entstehen innerhalb von Schaltschränken von Geräten und Maschinen, wo Feuerlöscher nicht unmittelbar eingreifen können, ein Miniatur-Feuerlöscher kann hier eine große Hilfe sein. Denn bestehende Brandschutzkonzepte setzen heute ausschließlich außerhalb von Geräten an.

Miniatur-Feuerlöscher gegen Entstehungsbrand in Schaltschränken

Aber es wäre am effektivsten einen Brand gleich am Entstehungsort zu bekämpfen, bevor der Brand überhaupt das Gerät verlassen kann. Bestehende Brandschutzkonzepte vernachlässigen häufig den „Ursprung“ des Problems. Die Lösung: Eine unabhängige, thermisch auslösende Minifeuerlöscheinheit. Durch die steigende Temperatur im Schaltschrank, bildet sich in der Thermo Ampulle ein Überdruck. Nach dem Erreichen einer definierten Temperatur platzt die Ampulle und löst dadurch einen Federmechanismus aus, der den Zylinder öffnet.

Das Löschmittel strömt aus und löscht den Entstehungsbrand in wenigen Sekunden. Der automatische Feuerlöscher lässt sich – auch nachrüstbar – einfach in elektrische Geräte und Anlagen verbauen und bietet damit sofortigen geräteintegrierten Brandschutz mit Schnittstelle zur BMZ. Die automatische Miniatur-Feuerlöscheinheit ist MPA und TÜV geprüft und autark.

Foto: HT Protect

Sichere Innenstadt

Flexibel durch Sprinkler

Bei Modernisierungen, Umbau und natürlich auch bei der nachträglich verdichteten Bebauung in den Innenstadtzentren stehen Bauherren, Mieter, Nutzer und natürlich die Genehmigungsbehörden vor der Frage, wie der Brandschutz im Interesse aller Beteiligten zuverlässig gewährleistet werden kann. In Anbetracht der immer knapperen personellen Ressourcen bei den örtlichen Feuerwehren steht die Installation von Löschsystemen im Focus.

Foto: Vollmergruppe

Brandschutztechnische Einrichtungen kontrollieren

Unternehmer in der Pflicht

Vorschriften, Regelwerke, Gesetze und Verordnungen – wer blickt beim Thema Brandschutz noch durch? Der Weg durch den Pflichtendschungel zu Wartung & Co. ist kompliziert, mit Hilfe von Fachleuten aber zu bewerkstelligen.

Foto: Bundesverband Technischer Brandschutz e.V. (bvfa)

Speziallöschanlagen

Schnelle Brandbekämpfung für alle Fälle

Die Anforderungen an den Brandschutz in industriellen und gewerblichen Anlagen sind so groß wie vielfältig. Für zahlreiche Brandrisiken sorgen unter anderem brennbare Materialien, hohe Temperaturen, spanende Metallbearbeitung und elektrische Starkstromanlagen. Für einen optimalen Schutz sorgen häufig stationäre Löschanlagen, die ein Feuer frühzeitig und automatisch bekämpfen.

Foto: TÜV SÜD

Vorbeugender Brandschutz

Brandfrüherkennung spart Kosten ein

Auf dem Werksgelände eines Tanklagers in Bayern wurden Mängel an der Feuerlöscheinrichtung festgestellt. Der Betreiber beauftragte TÜV SÜD Industrie Service mit der Erstellung eines Brandschutzkonzepts für die Sanierung. Abweichend von den technischen Regelwerken wurde eine kostengünstigere Variante mit Brandfrüherkennung durch Wärmebildkameras vorgeschlagen.