Foto: TBS

Biometriesystem

Mit Fingerprint nach Mekka

Die bekannteste und größte Universität Saudi-Arabiens, die Umm Al-Qura Universität in Mekka, besteht aus 60 Gebäuden und beschäftigt über 3.000 Mitarbeiter. Die Zutrittskontrolle organisiert der Schweizer Biometriesystem-Hersteller TBS mit einer neuen Fingerabdruck-Technologie.

Die Installation in dem gigantischen Gebäudekomplex umfasst 120 dreidimensionale Terminals, erklärt der Hersteller. Als es darum ging, eine moderne Zeiterfassung zu installieren, habe bei den Betreibern aus Sicherheits- und Komfort- Gründen eine biometrische Lösung im Vordergrund gestanden. Nach einer umfassenden Analyse der modernsten Biometrie- Technologien viel die Wahl auf den Hersteller Touchless Biometric Systems.

Zuverlässige Erkennung

Die neue Lösung hatte eine ganze Reihe von Herausforderungen zu bewältigen: Zum einen sollte sie in der Lage sein, eine große Anzahl von Nutzern sicher zu identifizieren, zum anderen sollte sie sowohl für den Nutzer wie für den Administrator anwenderfreundlich sein, und ganz entscheidend, sie musste in der Lage sein, auch kritische Fingerabdrücke wie zum Beispiel pigmentierte oder mit Henna verzierte Finger einwandfrei zu erkennen. Die sogenannte TBS 3D-Technologie liefert durch ihren berührungslosen Aufnahmeprozess sehr gute Identifikationsergebnisse, betont das Schweizer Unternehmen. Damit erhöhe sich die Effizienz des Biometriesystems, ohne Abstriche bei der Sicherheit.

Der lokale arabische Partner von TBS, Business City, steuerte die Zeitauswertungs- Software bei und führte die Installation mit 120 3D-Terminals erfolgreich durch. Für den Schweizer Hersteller, dessen Terminals nach eigener Aussage bereits in über 30 arabischen Regierungsstellen im Einsatz stehen, bedeutete dies eine weitere große Referenz im Mittleren Osten.

Ziel von TBS ist es, die für ihre Zuverlässigkeit bekannten hohen Schweizer Standards auch in der Biometriewelt zu etablieren. Das Unternehmen bietet ein breites Portfolio in der Schweiz konzipierter und gefertigter Geräte und Komplettlösungen für biometrische Anwendungen, von Zutrittkontrolle bis zu Zeiterfassung.

Foto: TBS

TBS

Ästhetisches, funktionelles 3D-Terminal

Auf der diesjährigen Security in Essen wird die Firma TBS Touchless Biometric Systems AG (TBS) aus der Schweiz das gesamte Produktportfolio vorstellen, das sich vom berührungslosen 3D-Terminal bis zum 1D-RFID Leser erstreckt.

Foto: TBS

Sicherheit 2013

Berührungslose Biometrie von TBS

TBS präsentiert an der Sicherheit sein Portfolio an berührungslosen Biometrielösungen mit 3D-Technologie.

Foto: TBS

Sicherheit 2011

Berührungslose 3D-Fingerprintsysteme von TBS

Die Schweizer Biometriefirma TBS – Touchless Biometric Systems präsentiert in Zürich eine neue Generation ihrer berührungslosen und 3D-Fingerabdrucksysteme.

Foto: TBS

TBS

Swisscom integriert 3D-Touchless-Technologie

Der Schweizer Telekommunikationsanbieter Swisscom integriert die 3D-Touchless-Technologie von TBS für seine neuste und modernste Datenzentrale. Insgesamt 14 3D-Touchless-Systeme gewährleisten nun den sichern Zugang zum Herz des Datacenters.