Image
gretsch-unitas_bks_hygienebeschlag.jpeg
Foto: GU/BKS
Türgriffe werden von vielen Menschen angefasst, daher bieten speziell beschichtete Oberflächen einen hohen Schutz gegen Viren, auch gegen Covid-19.

Mechanische Sicherheit

Mit neuen Hygiene-Türgriffen Covid-19 bekämpfen

BKS hat sein Beschlagprogramm an Türgriffen für mehr Hygiene im Kampf gegen Covid-19 um Produkte mit einer antimikrobiellen Oberfläche erweitert.

Die WDL-Beschläge von BKS für Türgriffe überzeugen mit moderner Technik und dauerhafter Funktion – nun wurden die Beschläge um den Aspekt Hygiene im Kampg gegen Covid-19 erweitert. Verwendet wird die antimikrobielle Beschichtung Sanpure von unserem Kooperationspartner GB Neuhaus. Enthalten ist der Wirkstoff Nanosilber, wodurch Bakterien, Keime und Pilze abgetötet und unschädlich gemacht werden. Unabhängige Studien haben außerdem bewiesen, dass Sanpure bereits nach acht Stunden eine Virusreduktion von mehr als 99,99 Prozent hervorruft. Die Wirkdauer beträgt mehr als 20 Jahre, ist kratzfest und zusätzlich chemisch beständig gegen herkömmliche Reiniger und Desinfektionsmaßnahmen. Durch die transparente Beschichtung wird die designorientierte Optik der Türgriffe nicht beeinträchtigt.

Smart Security - Sicherheit für den flexiblen Einsatz

Der Bereich Smart Security von BKS bietet Lösungen für Videosysteme, Einbruchmeldeanlagen und Video-Türsprechanlagen für private wie gewerbliche Nutzer.
Artikel lesen

Desinfizierte Türgriffe als Baustein im Kampf gegen Covid-19

Silber ist wirksam gegen eine Vielzahl verschiedener Microorganismen wie Bakterien, Pilze und Viren auf Flächen, Haut und Schleimhäuten. Verantwortlich für diesen antimikrobiellen Effekt sind die positiv geladenen Silber-Ionen. Sie entstehen durch Oxidation von elementarem Silber beim Kontakt mit Feuchtigkeit. Die Silber-Ionen binden sich an die Zelleiweiße der Keime und zerstören so wichtige Funktionen in der Zelle. Die Keime sterben ab. Prinzipiell lässt sich Nanosilber (Nanosilber sind Partikel von elementarem Silber in einer Größe von weniger als 100 Nanometern) in Pulverbeschichtungen und Lacke aller Art einarbeiten: egal ob wasserbasiert, lösemittelhaltig oder UV-härtend. Die Nanopartikel lassen sich aus den Oberflächen nicht herausreiben. Einmal eingearbeitet halten sie also die gesamte Produktlebenszeit. Eine Oberfläche, die mit Nanosilber versetzt ist, hat einen eindeutigen Vorteil: Denn Nanosilber unterbindet das exponentielle Wachstum

Antimikrobielle Oberflächenbeschichtung ist gesundheitlich unbedenklich

Zusätzlich zur hygienischen Sicherheit, hat die verwendete antimikrobielle Oberflächenbeschichtung nachweislich keine nachteiligen Auswirkungen auf das ökologische Gleichgewicht der gesunden menschlichen Hautmikroflora. Des Weiteren enthält Sanpure ein modernes System zur kontrollierten Wirkstoffabgabe und erfüllt damit alle Anforderungen zur Bioverträglichkeit und stellt keine Gefahr für die Umwelt dar.

Image
idis_corona_compliance.jpeg
Foto: Idis

Videoüberwachung

Deep Learning zur Bekämpfung von Covid-19

Die Idis AI Box (DV-2232) enthält Deep-Learning-Funktionen, mit denen Unternehmen die soziale Distanz aufgrund von Covid-19 einhalten können.

Das Zutrittskontrollsystem Net2 von Paxton erhält eine neue Funktion der Checkpoint-Kontrolle für zusätzlichen Schutz vor Covid-19 am konkreten Objekt.
Foto: Paxton

Zutrittskontroll-Systeme

Checkpoint-Kontrolle gegen Covid-19

Das Zutrittskontrollsystem Net2 von Paxton erhält eine neue Funktion der Checkpoint-Kontrolle für zusätzlichen Schutz vor Covid-19 am konkreten Objekt.

Der Einzelhandel ist besonders bei der Umsetzung von Maßnahmen gegen Covid-19 gefordert.
Foto: VdS

Verbände

VdS-Kooperation gegen Covid-19

VdS prüft für das schwedische Unternehmen Safe Shopping Center die Implementierung geforderter Covid-19-Schutzmaßnahmen in Shopping Centern.

Die Zutrittsschleuse Galaxy Gate lässt sich nun auch im Kampf gegen Covid-19 einsetzen.
Foto: Wanzl

Zutrittskontroll-Systeme

Zutrittsschleusen im Kampf gegen Covid-19

Wanzl zeigt auf der Sicherheitsmesse in München vom 21. bis zum 22. Oktober die Zutrittsschleuse Galaxy Gate, modifiziert für den Einsatz gegen Covid-19.