Priocover im Einsatz: Die mobile Brandschutzabdeckung sichert hier eine einer Palette mit Lithium-Akkus.
Foto: Priorit

Brandschutz

Mobile Brandschutzabdeckung für Akkus

Priorit hat mit Priocover eine bewegliche Brandschutzabdeckung zur sicheren Lagerung von Li-Ionen-Akkus entwickelt.

Lithium-Ionen-Akkus erfordern eine mobile Brandschutzabdeckung, da es durch technische Defekte oder unsachgemäße Behandlung bei der Lagerung, beim Laden und beim Betrieb schnell zu einem Brand kommt. Vor diesem Hintergrund der steigenden Nutzung von Li-Ionen-Akkus sind einfache Lösungen zur sicheren Lagerung gefragt.

So sichert die mobile Brandschutzabdeckung die Akkus

Das druckstabile Überstülpgehäuse bietet mit einer Feuerwiderstandsfähigkeit von 90 Minuten einen umfassenden Brandschutz, sowohl bei einer aktiven als auch einer passiven Lagerung. Mittels Stapler kann das auf der Unterseite geöffnete Gehäuse schnell und unkompliziert über bestückte Paletten gehoben und direkt auf dem vorhandenen Hallenboden platziert werden. Somit entfällt ein aufwendiges Umladen oder Umräumen der Li-Ionen Akkus. Diese können auf den Paletten verbleiben. Ein Überstülpen der Brandschutzabdeckung ist auch noch bei einem beginnenden Akkubrand möglich.

Foto: FM Global

Lagerung von Lithium-Ionen-Akkus

Brandgefährlich

Notebooks, Digitalkameras, Handys – immer mehr Geräte des alltäglichen Gebrauchs beziehen ihre Energie über leistungsstarke Lithium-Ionen-Akkus. Eine aktuelle Studie belegt allerdings: Ohne Schutzmaßnahmen können Lagerstätten in wenigen Minuten in Flammen stehen.

Foto: Protectoplus

Protecto

Geprüfte Brandschutzcontainer für Gefahrstoffe

Protecto stellt eine Serie von geprüften Brandschutzcontainern aus Stahl für die Lagerung von brennbaren Gefahrstoffen vor. Das System ist vom Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung (IBS) nach der Norm EN 13501-2 als EI 90-Lager klassifiziert.

Manche Brandschutztechniken, wie etwa Sprinkleranlagen, lassen sich in Krankenhäusern und Pflegeheimen nicht überall einsetzen.
Foto: Mühlenkreiskliniken

Brandschutz

Brandschutz im Krankenhaus als kritischer Faktor

Krankenhäuser und Pflegeheime sind in Bezug auf den Brandschutz besonders kritisch, da die schnelle Evakuierung von Patienten höchste Ansprüche stellt.

Den Brand von E-Autos zu löschen, stellt die Feuerwehr vor neue Herausforderungen.
Foto: Ludovic Hirlimann

Brandschutz

Brand von E-Autos kaum zu löschen

E-Autos zu löschen, stellt die Feuerwehr vor neue Herausforderungen. Fangen Akkus an zu brennen, ist der Brand mit herkömmlichen Mitteln kaum zu bekämpfen.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×