Foto: Mesago

Innosecure 2013

Mobile und immobile Sicherheitsanwendungen

Vom 25. bis 26. September 2013 stellen Entwickler, Hersteller und Zulieferer der Schließ- und Sicherungsbranche auf der Innosecure in Velbert/Heiligenhaus ihre neuesten Forschungsergebnisse und Entwicklungen vor.

In dem zweitägigen Kongress mit begleitender Ausstellung zeigen führende Vertreter der Branche in Vorträgen und Produkt-ausstellungen, wohin sich die Branche entwickelt. Durch die Schlüsselregion e.V. und das Institut für Sicherungssysteme initiiert, findet die Innosecure am Kompetenzstandort der Branche statt. Eine Besonderheit ist der Know-how-Transfer zwischen Gebäudespezialisten und Automotive-Experten, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen.

Innovationen zum Anfassen

Die begleitende Fachausstellung bietet Herstellern aus der Industrie eine neue Plattform, um ihre neuesten Produkte und Innovationen den Entscheidungsträgern der Anwendungsbranche vorzustellen. Technologie-Provider der Schließ- und Sicherungstechnik suchen hier den aktiven Erfahrungsaustausch. Gemeinsame Problemstellungen werden identifiziert und neue Lösungsansätze entwickelt. Innovationen aus den Bereichen der RFID, NFC, Biometrie, Mechatronik, Wireless, IT, Embedded und Automation vorgestellt stehen dabei im Mittelpunkt.

Ausgewählte Aussteller Institut für Sicherungssysteme, Halle 1-20
Volker Gehlen Werkzeugbau, Halle 1-10
Carl Fuhr, Halle 1-12
IMST, Halle 1-14
Schlüsselregion e. V., Halle 1-20
Salto Systems, Halle 1-26
Simonsvoss Technologies, Halle 1-28
C. Ed. Schulte, Halle 1-30
Bosch Sicherheitssysteme, Halle 1-32
Heitec Auerbach, Halle 1-6
Witte Automotive, Halle 1-8
Interflex Datensysteme, Halle 2-10

Aussteller haben die Möglichkeit, einem ausgewählten Fachpublikum und Kreis der Entscheider ihre neuesten Produkte und Innovationen zu präsentieren, sowie ihre passgenauen Lösungen anzubieten. Durch die Spezialisierung auf die Bereiche Schließ- und Sicherungstechnik trifft man hier laut Veranstalter die Experten der Branche. Die Kombination aus Konferenz und einer thematisch abgestimmten Ausstellung, sichert zudem allen Beteiligten eine starke Marktpräsenz und bietet eine Networking-Plattform.

Sicherheitstechnologien im Wandel

Im Mittelpunkt des Kongressprogramms stehen „Drahtlose Technologien in mobilen und immobilen Sicherheitsanwendungen“. Diese werden in zwei parallelen Vortragssträngen und drei Workshops den Wandel der Einsatzbereiche von Sicherheitstechnologien aufzeigen. Die beiden Keynotes konzentrieren sich auf den Aspekt des Trusted Service Management und dessen Auswirkung auf die Schließberechtigungen und deren Bedeutung für die Gesellschaft. Weitere Themen sind unter anderem Biometrie, Mechatronik und die Bewertung von Sicherheit.

Die Session-Titel des Kongresses im Überblick:

1. Sichere Authentifizierung und Kryptologie
2. Sicherheit in der Gesellschaft
3. Systemintegration und Interoperabilität
4. Lokalisierung und Videoüberwachung
5. NFC Anwendungen
6. Trusted Service Management
7. Sicherheitsbewertung
8. Multifaktorauthentifizierung und Biometrie
9. Datenschutz – Anforderungen und Lösungen

Entwickler, Hersteller und Anwender sehen sich vor neuen Herausforderungen und erläutern innovative Konzepte und Lösungsansätze. Die Innosecure will ein Netzwerk für die Entwicklung neuartiger Produkte und Wertschöpfungsketten schaffen. Die Verleihung des „Best Paper Award“ und eine anschließende Podiumsdiskussion zum Thema „Komfort, Leichtsinn, gläserner Benutzer: Wie sicher sind Schließberechtigungen auf dem Mobiltelefon?“ runden das Kongressprogramm ab.

Foto: Mesago Messe Frankfurt

Innosecure 2015

Entwicklungen und Impulse

Die Innosecure, Kongress für Innovationen in den Sicherheitstechnologien, findet vom 22. bis 23. April 2015 in Velbert/Heiligenhaus statt. Marktexperten, Entwickler und Forscher referieren zu Sicherheits- und verwandten Querschnittstechnologien im Kongress der Innosecure. Dies bietet Herstellern von Schließ- und Sicherheitssystemen Impulse für die Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen.

Foto: Mesago Messe Frankfurt

Innosecure 2015

Ideales Forum für Aussteller

Vom 22. bis 23.04.2015 findet die Innosecure, Kongress für Innovationen in den Sicherheitstechnologien, in Velbert/Heiligenhaus statt. Führende Marktexperten, Entwickler und Forscher referieren zu Sicherheits- und verwandten Querschnittstechnologien.

Foto: Mesago Messe Frankfurt

Innosecure 2013

Kongress für Sicherheitstechnologien

Das Komitee unter der Leitung von Prof. Dr. Kai-Dietrich Wolf, Institutsleiter des Instituts für Sicherungssysteme (ISS) der Bergischen Universität Wuppertal, hat das Kongressprogramm der Innnosecure vom 25. bis 26.9.2013 in Velbert/Heiligenhaus veröffentlicht.

Foto: Mesago

Innosecure 2013

200 Teilnehmer bei zweiter Ausgabe

Die Innosecure knüpfte an den Debüt-Erfolg von 2012 in diesem Jahr an. Rund 200 Experten aus der Schließ- und Sicherungsbranche trafen sich, um die Herausforderungen in der Sicherheit, Transparenz und im Datenschutz zu diskutieren.