Image
Foto: Salto Systems
Justin MSVN NFC bringt das Salto Virtual Network (SVN) in das Smartphone.

Salto Systems

Mobiler Zutritt und Systemlösungen

Salto präsentiert auf der Security 2016 seine vielseitigen Zutrittslösungen auf über 270 Quadratmetern. Der Fokus liegt auf der Einbindung von Smartphones in mobile Zutrittssysteme sowie den Systemlösungen der XS4-Plattform.

Salto zeigt an seinem Stand drei unterschiedliche mobile Technologien, die nahtlos in die XS4-Systemplattform integriert sind. Dabei handelt es sich um Justin Mobile BLE, Justin MSVN NFC und Salto KS. Justin Mobile BLE erlaubt das Öffnen von Türen mit dem Smartphone. Die Technologie wird bereits in einer Vielzahl von Hotels weltweit angewendet, zum Teil als Ergänzung zur Zutrittskontrolle mit Karte, zum Teil integriert in Hotelmanagementsysteme oder Apps von Anbietern mobiler Hoteldienstleistungen. Neu ist die Verwendung auch in klassischen Zutrittslösungen für gewerbliche und öffentliche Anwender, die damit ihren Nutzern eine flexible und komfortable Alternative zur Karte oder zum Schlüsselanhänger anbieten möchten.

Justin MSVN NFC bringt das Salto Virtual Network (SVN) in das Smartphone. Damit wird das Aktualisieren der Zutrittsberechtigungen unabhängig von verkabelten Wandlesern. Die zeitlich begrenzten Zutrittsrechte werden genau dann und dort aktualisiert, wenn sie benötigt werden – ohne auf ein verkabeltes Update-Terminal angewiesen zu sein. Salto KS Keys as a Service ist die kabellose Echtzeit-Zutrittslösung für kleine und mittelständische Unternehmen. Sie ist einfach und intuitiv zu bedienen sowie kabellos und mit wenig Aufwand zu installieren. Die Funktion des Multi Site Managements ermöglicht die übergeordnete Zutrittsverwaltung mehrerer Standorte. Das kommt insbesondere Einzelhändlern und Unternehmen zugute, die über mehrere Niederlassungen und Filialen verfügen und diese in eine einheitliche Lösung einbinden möchten.

Die Produktserie XS4 wird auf der diesjährigen Messe mit dem elektronischen Langbeschlag XS4 One vervollständigt. Eine weitere Neuheit wird Salto mit dem elektronischen XS4 Geo-Zylinder mit Amok-Funktion präsentieren. Dieser Spezialzylinder erlaubt die blitzschnelle Verriegelung einer Tür über den Knauf von innen ohne Schlüssel oder Medium. Von außen kann die Tür dann nur mit einem berechtigten Medium geöffnet werden. Anwendungsgebiete sind in erster Linie Bildungseinrichtungen jeglicher Art sowie öffentliche Institutionen.

Image
Foto: Salto Systems

Salto Systems

Kabellose Zutrittslösungen

Salto Systems stellt auf der Security 2014 die Plattform XS4 2.0, den Web-Client Space sowie die Cloud-basierte Zutrittslösung Clay by Salto vor.

Image
Foto: Salto Systems

Sicherheitsexpo 2012

Vernetzte Salto-Zutrittslösung ohne Kabel

Salto Systems wird auf der Sicherheitsexpo 2012 Innovationen der Zutrittskontrolle präsentieren: Die XS4-Plattform wird um wesentliche Produkte ergänzt.

Image
Foto: Salto Systems

Ifsec 2012

Salto Systems ergänzt XS4-Produktpalette

Salto Systems wird auf der Ifsec 2012 Innovationen der Zutrittskontrolle präsentieren. Die XS4-Plattform wird um wesentliche Produkte ergänzt.

Image
Foto: Salto Systems

Salto Systems

Neue Managementsoftware zur Zutrittskontrolle

Salto stellt zur Sicherheit 2015 seine Vielseitigkeit unter Beweis. Im Mittelpunkt stehen die flexiblen und skalierbaren Zutrittslösungen, die je nach Anforderung online, offline, wireless oder mobil konzipiert werden können.