Image
ifam_feuertrutz 2021_display.jpeg
Foto: Ifam
Mit Hilfe des Iras-Displays werden prozessgesteuerte Alarmzustände, Fluchtwege und Handlungsanweisungen auf Monitoren angezeigt.

Brandschutz

Moderne Kommunikationslösungen unterstützen Wartung

Die Ifam GmbH legt auf der Feuertrutz 2021 einen ihrer Schwerpunkte auf moderne Kommunikationslösungen zur Wartungsunterstützung für Errichter-Firmen.

Neben konventionellen Geräten für die Feuerwehr (Feuerwehr-Bedienfeld, Feuerwehr-Anzeigetableau)  legt Ifam auf der Feuertrutz 2021 seinen Schwerpunkt auf die Umsetzung von Marktanforderungen mit modernen Kommunikationslösungen zur Wartungsunterstützung für Errichter-Firmen. Hierfür steht die webbasierende Gefahrenvisualisierung „Iras“, die um eine Wartungsbox ergänzt wurde. Somit stehen flexible Anwendungen zur Verfügung. Die Iras-Wartungsbox erlaubt eine mobile und flexible Vorgehensweise im Hinblick auf die Wartung von unterschiedlichen Brandmeldeanlagen (BMA) an verschiedenen Standorten. Umfangreiche Leistungsmerkmale in beiden Produkten helfen, so gespeicherte Daten auf einem Kleinst-PC abzurufen, um mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablet-PCs mit den nötigen Informationen zu versorgen und Wartungsvorgänge nach DIN 14675 organisatorisch nachvollziehbar zu gestalten.

Errichter profitieren bei Wartung von mobilen Kommunikationslösungen

Die Applikation steht für Android, iOS und Windows10 zur Verfügung. „Iras“ lässt sich auch auf im Netzwerk befindliche Windows10-PCs über das App komfortabel bedienen. Weiter sind E-Mail-Versand, ereignisgesteuerter Feuerwehr-Laufkarten-Druck, Benutzerverwaltung, Wartungsdokumentation auch für wiederkehrende Prüfungen, Anzeige sowie Bedienung FAT / FBF und vieles mehr mit IRAS möglich. So findet nicht nur die Prüfung der automatischen Melder statt, auch Steuergruppen lassen sich nachvollziehbar dokumentieren. „Iras“ dient als zusätzliche Entscheidungshilfe in Sachen anlagentechnischen Brandschutz für Betreiber, Errichter und Feuerwehr.

Kompakt kontrolliert

Brandmeldeanlagen (BMA) unterliegen strengen Vorschriften in Sachen Planung, Installation und Instandhaltung. Um alle Anforderungen zu erfüllen, ist daher nicht allein fachkundiges Personal erforderlich, sondern auch eine gute Organisation, eine gewissenhafte Durchführung und eine lückenlose Dokumentation aller Arbeiten. Um Prüfungen zu unterstützen bietet die Ifam GmbH Erfurt die „IRAS-Wartungsbox“ an.
Artikel lesen

Elektronische Lagepläne und Brandmeldetableaus

Das Ingenieurbüro Ifam stellt sich auf der Feuertrutz auch wieder aktuellen Themen. Auf der Messe wird eine neue Generation von elektronischen Lageplan-/Brandmeldetableaus vorgestellt. Mit Hilfe des Iras-Displays werden Alarmzustände, Fluchtwege und Handlungsanweisungen auf Monitoren angezeigt. Das wird durch farbig blinkende Bereiche, Symbole, Bilder und Weg-strecken kenntlich gemacht. Unter Beachtung einer Gefährdungsbeurteilung kann in komplexen Gebäuden die Selbstrettung von Orts(un)kundigen durch diese ereignisgesteuerte, sich ständig dem Detektionsprozess angepasste Anzeige (adaptiv) unterstützt werden. Ebenso wird bei baulichen Besonderheiten (z.B. Werksgelände, UNI-Campus) den Einsatzkräften der Feuerwehr noch schneller ein aktueller Überblick über die Gefahrenlage vermittelt.

Die Gerätefamilie im „System 4000“ der Feuerwehrperipherie komplettieren das Gefahrenmeldetableau „GMT 4000“ sowie das Anzeige- und Bedientableau „ABT 4000“. Beide Geräte besitzen einen hohen Bedienkomfort für Brandmeldeanlagen (BMA) und unterscheiden sich aufgrund einer Menü-Führung (numerische Tastatur) und RFID-Freigabe-Schnittstelle am „ABT 4000“. Interessierte finden weitere In-formationen auf dem Messestand 116 in der Halle 10.0.

Image
ifam_feuertrutz_iras.jpeg
Foto: Ifam Die moderne Kommunikationslösung „Iras“ des Ingenieurbüros Ifam ermöglicht Betreibern und der Feuerwehr mobile Gefahrenmeldungen und unterstützt Errichter bei der Wartung.
Foto: Tas Telefonbau Arthur Schwabe

Tas Telefonbau Arthur Schwabe

IT-sichere Kommunikationslösungen

Die Tas Telefonbau Arthur Schwabe GmbH & Co. KG stellt auf der Security 2014 zahlreiche Neuheiten aus dem Bereich sichere Kommunikation vor.

Mit Kommunikations- und Sicherheitslösungen steht Securiton Deutschland vielen Kliniken und Pflegeeinrichtungen mit Rat und Tat zur Seite.
Foto: Securiton

Notrufsysteme

Skalierbare Kommunikationslösungen für Kliniken

Mit Kommunikations- und Sicherheitslösungen steht Securiton Deutschland vielen Kliniken und Pflegeeinrichtungen mit Rat und Tat zur Seite.

Foto: Milestone Systems

Milestone Systems

Unterstützung für Weitwinkelkameras

Das neueste Device-Pack 7.8 von Milestone bringt Unterstützung für 360-Grad-Kameras. Diese lassen sich nun in der Xprotect Videomanagement-Software nutzen. Die Gesamtzahl der kompatiblen Kameras steigt damit auf über 4.000.

Entscheidungsunterstützungssysteme helfen Einsatzkräften bei der Entscheidungsfindung.
Foto: Genetec

Leitstellen

Entscheidungsunterstützungssystem für Einsatzkräfte

Entscheidungsunterstützungssysteme erhöhen die öffentliche Sicherheit und verkürzen die Reaktionszeit von Einsatzkräften.