Foto: Institut Neuscheler

Institut Neuscheler

Modul-Farbkameras für den Tür-Einsatz

Das Institut Neuscheler stellt seine neue Nemika-Serie vor: Die Tür-Modulkameras liefern eine kostengünstige, jedoch hochwertige Lösung für den Standard- und High-End-Bereich bei Video-Türsprechanlagen.

Für die unterschiedlichsten Anforderungen gibt es das passende Modell: Angefangen bei der Auflösung stehen Standardlösungen mit 480TVL und für den anspruchsvolleren Bereich Lösungen mit 550TVL zur Auswahl. Ein spezieller Clou bei den hochauflösenden Versionen sind die optional erhältlichen, integrierten LEDs. Diese liefern der Kamera ausreichend Beleuchtung für das nahe Umfeld. Für mehr Flexibilität stehen dem Anwender die Module in verschiedene RAL-Farben zur Verfügung. Standardmäßig liefert Neuscheler die Modulkameras in weiß und silber, aber auch Titan und Graphitbraun Metallic-Modelle und Sonderfarben stehen auf Anfrage zur Verfügung.

Standardmäßig sind die Modulkameras mit einem 87-Grad-Objektiv, die LED-Kameras mit einem 67-Grad-Objektiv ausgerüstet, können aber durch Aufpreis auch mit anderen Optiken ausgestattet werden. Gegen Einflüsse von Außen ist die Nemika-Serie ebenfalls gerüstet: Das Gehäuse, sprich der Ring, ist vandalismusgeschützt und bietet somit eine gefahrlose Integration in neuen wie auch bestehenden Anlagen.

Die Kameras sind im Auslieferungszustand bereits auf die Mitte fixiert und abgestimmt für die Übertragung über Zweidraht beziehungsweise Koaxialkabel RG59. Für die einfache Einstellungen direkt an der Kamera bietet sich für den Fachmann der Zugriff auf wesentliche Einstellungsfeatures über den Einstellring an. Hier kann gewährleistet werden, die Kamera je nach Kundenwunsch jeweils 60 Grad in alle Richtungen neigen zu können. Im Lieferumfang ist darüber hinaus ein Dichtungsring welche die Kamera vor Spritzwasser schützt. Durch die offene Schnittstelle kann die Serie an alle gängigen Aufzeichnungssysteme aus dem Hause Neuscheler angeschlossen werden.

Foto: Institut Neuscheler

Neuscheler

Analoge und IP-Kameras für Türsprechstellen

Neuscheler stellt seine neue Nemika-Serie vor: Die Tür-Modulkameras liefern eine kostengünstige, jedoch hochwertige Lösung für den High-End-Bereich bei allen gängigen Video-Türsprechanlagen. Ab sofort stehen die Lösungen auch als IP-Version zur Verfügung.

Foto: Institut Neuscheler

Institut Neuscheler

IP-Kameras speziell für Autohäuser

Eine neue Generation von IP-Kameras, die speziell auf die Bedürfnisse von Autohäusern und deren Gelände zugeschnitten sind, stellt das Institut Neuscheler vor. Laut Anbieter vereinen sie hohes Leistungspotential, geringe Leistungsaufnahme und liefern kristallklare Bilder.

Foto: UTC

UTC Fire & Security

HD-Hybrid-Lösung

Der Truvision TVR 12HD von UTC ist ein kosteneffizienter Hybrid-Recorder, der neben dem neuen HD-TVI Video-Standard gleichzeitig analoge PAL-Kameras mit bis 700 TV-Linien sowie Netzwerkkameras mit bis zu 1.080p aufzeichnen kann.

Foto: Neuscheler

Institut Neuscheler

Diebstahlschutz-Management

Ab sofort bietet Neuscheler mit Argostronic Eco ein PC-basierendes Managementsystem an, welches den Alarm eines Signalgebers aus dem Argostronic-KFZ-Diebstahlschutzsystem in einer Fahrzeugdatenbank quittiert, archiviert und in Sekundenschnelle weiterleitet.