Rufsäulen von Multicomsystem integrieren Kommunikations- und Sicherheitstechnik und eignen sich für den Einsatz an Bahnhöfen und in öffentlichen Bereichen.
Foto: Multicomsystem OHG

Notrufsysteme

Modulare Rufsäule für Bahnhöfe und öffentliche Bereiche

Die Rufsäulen von Multicomsystem bieten eine flexible Integration von Kommunikations- und Sicherheitstechnik. Sie sind ideal für den Einsatz an Bahnhöfen.

Die modularen Systemsäulen der Multicomsystem OHG können dank ihres flexiblen Aufbaus und der Vielzahl an integrierbaren Kommunikations- und Sicherheitstechnologien optimal in öffentlichen Bereichen, wie etwa an Bahnhöfen, eingesetzt werden. Die Säulen werden aus Edelstahl und Aluminium hergestellt und bieten Platz für eine Vielzahl von Technik-Modulen. Von der Standardsäule in einfacher Ausführung bis zur komplexen Säule in barrierefreier Ausführung werden die Säulen in kleinen und großen Stückzahlen in Deutschland hergestellt. Die robusten, optisch ansprechenden Säulen kommen überall dort zum Einsatz, wo flexible Integration der Information-Kommunikation-und Sicherheitstechnik gefordert werden. Dazu gehören: Notruf und Information, Ein- und Ausfahrt, Sammelplatz und Zutrittskontrolle, Erste Hilfe, Taxi, Verkehrsbetriebe Flughäfen, Bahnhöfe, Parkhäuser und anderes.

Modulare und individuelle Rufsäulen nach Maß

Wo bislang Leergehäuse in aufwändiger Einzelanfertigung gebaut werden mussten, finden in der modularen Notrufsäule und Informationsterminal fast alle gängigen Technikmodule ihren Platz. Nach Kundenanforderungen werden die Ausschnitte für die technischen Module in das Edelstahlgehäuse eingelassen und die Geräte eingebaut.

Je nach Anwendung stehen verschiedene Ausführungen der Notrufsäule und Informationsterminal als Stand- oder Wandsystem zur Verfügung. Diverse Optionen, wie Taschenablage, integrierte Beleuchtung oder freibleibende Beschriftung, runden die modulare Bauweise ab. Spezielle Sonderanfertigungen mit unterschiedlichsten Farben oder systembedingten Einbauten können individuell konstruiert werden. Ebenso können die Edelstahlsäulen nach gewünschten Maßen erstellt werden.

Foto: Multicomsystem

Multicomsystem

IP-Evakuierungssammelplatz

Die Multicomsystem GbR zeigt in Essen ihr umfangreiches Portfolio an Sicherheits- und Präventionsmeldesysteme. Im Mittelpunkt steht ein IP-Evakuierungssammelplatz.

Mobile Notrufsäulen erweisen sich in der Praxis oft als flexible Komplettlösungen.
Foto: Telecom Behnke

Gefahrenmeldetechnik

Warum mobile Notrufsäulen oft die beste Lösung sind

Mobile Notrufsäulen bringen Videoüberwachung, Notrufauflösung und Kommunikation in Einklang. In der Praxis erweisen sie sich als flexible Komplettlösungen.

Foto: Schneider Intercom

Barrierefreie Sprechstellen

Sicherer Notruf trotz Handicaps

Konstruktion und Bau öffentlicher Gebäude sind zunehmend auf die Bedürfnisse von behinderten Menschen ausgerichtet. Die Anpassung von Kommunikations- und Sicherheitstechnologien geht aber nur schleppend voran, dabei mangelt es nicht an geeigneten Lösungen.

Foto: Wikicommons/ DXR

Videoüberwachung im Verkehrsbetrieb

Erhöhte Effizienz

U-Bahnen sind ein wesentliches Verkehrsmittel in Ballungszentren. Neben einer zuverlässigen Beförderung steht vor allem die Sicherheit der Fahrgäste an oberster Stelle. Daher ist Videoüberwachung oft ein zentraler Aspekt des Sicherheitskonzeptes.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×