Image
hanwha_cybersicherheit_erweiterung.jpeg
Foto: Hanwha Techwin
Die neue NDAA-konforme Kamera vom Typ Wisenet PNM-9322VQP punktet mit herausragenden Cybersicherheitsfunktionen.

Überwachungskamera

Multidirektionale Kameras mit Cybersicherheit

Hanwha Techwin hat zwei neue multidirektionale Kameras mit Cybersicherheit-Features ins Portfolio aufgenommen.

Die Kamera Die PNM-9022V gehört ist konform zum US-amerikanischen National Defense Authorization Act (NDAA) und verfügt über umfangreiche Technologien zum Schutz vor Cyberangriffen. Die PNM-9022V gehört zu der schnell wachsenden Zahl neuer Kameras, die den UL CAP-zertifizierten Wisenet7-Chipsatz enthalten. Darüber hinaus nutzt sie das von Hanwha Techwin entwickelte System zur Ausstellung von Gerätezertifikaten. Sowohl in der Entwicklungsphase als auch im Fertigungsprozess werden damit eindeutige Zertifikate in die Wisenet7-Produkte einbettet. Das erhöht den Schutz der Kamera vor einer Manipulation der Firmware durch Hacker.

Multidirektionale Ausrichtung und gegen Cyberangriffe besonders gesichert

Zeitgleich zur Markteinführung der PNM-9022V wurde die neue PNM-9322VQP-Kamera mit vier Sensoren und einer integrierten PTZ-Kamera entwickelt. Die NDAA-konforme PNM-9322VQP-Kamera löst die sehr erfolgreiche PNM-9320VQP-Kamera ab. Sie bietet eine sehr kosteneffiziente Lösung, um Objekte in weiten Bereichen zu erkennen und zu verfolgen. Mit den optional erhältlichen, austauschbaren zwei und fünf-Megapixel-Objektivmodulen können die Sensoren der Kamera zusammenarbeiten, um nahtlos 360-Grad-Bilder mit einer Auflösung von bis zu 20 Megapixeln aufzunehmen. Darüber hinaus kann das PTZ-Kameraelement so konfiguriert werden, dass es ein sich bewegendes Objekt heranzoomt und verfolgt oder sich zu einer benutzerdefinierten voreingestellten Position bewegt, wenn die multidirektionale Kamera mit der Linienüberquerungsfunktion eine Aktivität erkennt. Sie kann darüber hinaus auch aktiv die Beobachtung an Kameras übergeben, die benachbarte Bereiche abdecken. Damit wird sichergestellt, dass der Nutzer Personen oder Fahrzeuge weiter beobachten kann, auch wenn diese sich aus seinem Sichtfeld entfernen.

Weitere wichtige Funktionen der multidirektionalen Kameras :

  •   Integrierte intelligente Videoanalyse (IVA) Funktionen für Audio-, Unschärfe-, Bewegungs- und Richtungserkennung, Betreten/Verlassen, Erscheinen/Verschwinden, eine virtuelle Linie und das Erkennen von Kameramanipulationen
  •  Heatmap-Videoanalyse für Informationen zur Kundendichte und zum Kaufverhalten
  • Unterstützung der ergänzenden Kompressionstechnologie Wisestream II sowie der Komprimierungsformate H.265, H.264 und MJPEG. Eine Kombination von Wisestream II mit einer H.265-Komprimierung verbessert die Bandbreiteneffizienz um 75 % im Vergleich zur aktuellen H.264-Technologie. 
  •  PoE+ macht die Installation eines Netzteils und eine separate Verkabelung für die Kamera überflüssig
  • Schutzklasse IP66, IK10 und NEMA4X zum Schutz gegen Wasser, Staub und mechanische Einwirkungen
Image
mobotix_videotechnik_gesundheitswesen.jpeg

Videoüberwachung

Cybersicherheit für Kameras im Gesundheitswesen

Thermalkameras von Mobotix werden im Gesundheitswesen eingesetzt, um berührungslos Temperaturen zu messen. Wichtig ist dabei auch die Cybersicherheit.

Der neue Wisenet 7-Chipsatz von Hanwha Techwin verfügt über zahlreiche Features, die die System- beziehungsweise Cybersicherheit der Wisenet-Kameras erhöhen.
Foto: Hanwha Techwin

IP-Kameras

So erhöht ein Chipsatz die Cybersicherheit von Kameras

Der neue Wisenet 7-Chipsatz von Hanwha Techwin verfügt über zahlreiche Features, die die System- beziehungsweise Cybersicherheit der Wisenet-Kameras erhöhen.

Foto: Ingram Micro

Videoüberwachung in Parkhäusern

Was Kameras können müssen

Videoüberwachungsprojekte in Parkhäusern oder Tiefgaragen müssen oft schwierige Situationen bewältigen. Schwache Beleuchtung, plötzliches Gegenlicht und ständig wechselnde Lichtbedingungen stellen hohe Anforderungen an die Kameras.

Foto: Axis

Axis

Direktantrieb für Outdoor PTZ-Dome-Kameras

Die Axis P5414-E ist die erste PTZ-Dome-Netzwerkkamera aus einer Reihe von neuen, für den Außenbereich geeigneten Modellen. Diese Kameras zeichnen sich dank des Direktantriebsystems durch mechanische Widerstandfähigkeit aus und verfügen über Schwenk-, Neige- und Zoomfunktionen.