Foto: Assa Abloy

Assa Abloy

Multiprofil für Schließanlagen

Das neues Multiprofil Plus der Marke Ikon soll mechanische Schließanlagen sicherer machen. Mit bis zu neun speziellen Sperrelementen eignet sich das SK6 für hierarchische Anlagen, Zentralanlagen und für die Kombination aus beidem.

Die Schlüssel bieten durch ihre zahlreichen Merkmale erhöhten Kopierschutz. Außerdem lassen sie sich zur besseren Verwaltung und optischen Zuordnung der Schließberechtigungen mit Farbpins versehen. Zylinder und Schlüssel des neuen Multiprofils der Sonderklasse 6 (SK6) sind mit Sicherheitsmerkmalen und -funktionen ausgestattet, die mechanische Schließanlagen gegen gängige Einbruchmethoden noch besser absichern. So kontrolliert ein parazentrisches Schlüsselprofil mit sichelförmigen Einschnitten seitlich bis zu sechs Sperrschieberelemente im Zylinder. Eine patentierte Sicherheitsabfrage über eine spezielle Nut am Schlüssel bietet zusätzlichen Schutz.

Hinzu kommt der Schließzylinder der Sonderklasse 6, der die seitlichen Codierungen des Schlüssels über zwei passive Abtaststifte prüft. Diese seitliche Schlüsselprofilkontrolle führt zu einer wesentlich höheren Nachschließ- und Aufsperrsicherheit. Darüber hinaus verfügt er über sechs gefederte Stiftzuhaltungen nach DIN EN 1303 und DIN 18 252. Optional sind Anbohr- und/oder Ziehschutz für den Zylinder möglich. Je nach Ausführung besteht eine VdS-Anerkennung Klasse B oder eine DIN-Prüfung bis zur Klasse 82. Grundsätzlich erschwert das Multiprofil Plus Einbrechern das sogenannte Lockpicking enorm durch die spezielle Profilausführung und die Stiftkombinationen.

Ein weiterer Vorteil des SK6 Multiprofil Plus ist das umfangreiche Typenprogramm, das einen vielfältigen Praxiseinsatz in verschiedenen Bereichen sicherstellt. Zudem ist es möglich, das System mit der Cliq-Technologie aufzurüsten und elektronische Komponenten, wie eine Zutrittskontrolle, in eine rein mechanische Schließlösung zu integrieren.

Foto: Assa Abloy

Assa Abloy

Schließsysteme manipulationssicher gestalten

Im April hat Assa Abloy neue Schließanlagenprofile für seine Sonderklasse SK6 auf den Markt gebracht. Die Versionen Vectorprofil Rippe und Vectorprofil Rippe Extra der Marke Ikon sind Weiterentwicklungen der bisherigen Vectorprofile.

Foto: CES

Zweifach gesichertes Schließsystem

Mit Patent- und Markenschutz

Mit dem bis 2029 patentierten Schließsystem UD bietet CES für den Wohnungsbau ein sicheres Schließsystem. Das Schließsystem TDU für den gehobenen Objektbau ist gleich zweifach geschützt: Über den Patentschutz hinaus besteht ein zeitlich unbegrenzter rechtlicher Markenschutz.

Foto: CES

Schließsystem mit neuem Sicherheitskonzept

Ohne Kompromisse

Erfahrung, Erfindergeist und Einfühlung in die Kundenwünsche und Bedürfnisse führen auch heute im Bereich mechanischer Schließzylinder zu neuen und umfassenden Sicherheitslösungen. Das beweist CES jetzt mit der Präsentation seines neuen, und marktreifen „DU“-Schließsystems für den gehobenen Objektbau.

Foto: Abus Pfaffenhain

Abus Pfaffenhain

Intellitec-Kopierschutz für Schlüssel

Y14 Deltus von Abus Pfaffenhain ist ein mechanisches Schließsystem mit einer Patentlaufzeit bis 2030 und unbegrenzten Markenschutz. Mit dem Intellitec System verfügt Y14 Deltus über ein Sicherheitsmerkmal, welches die Aufsperrsicherheit maximieren und den höchsten Kopierschutz seiner Klasse bieten soll.