Winkhaus bietet Türprofis und Sicherheitsspezialisten einen Musterkoffer, der sie bei der Nachrüstung von Außentüren unterstützt.
Foto: Winkhaus

Beschläge

Musterkoffer für Reparatur von Außentüren

Der Musterkoffer von Winkhaus hilft bei der Bauteil-Bestimmung und hält gegebenenfalls auch gleich die passenden Teile parat.

Als „mobile Werkstatt“ kann der Bauteile-Musterkoffer von Winkhaus für Nachrüstung und Reparatur von Außentüren eingesetzt werden. Anhand der Muster lassen sich die passenden Schließblech-Module und die ablängbaren dreiteiligen Verriegelungen ermitteln. Bei Bedarf können die Teile auch gleich vor Ort eingebaut werden. Denn der Koffer enthält beispielsweise die Bauteile für mindestens eine Beschlag-Garnitur und auch notwendige Nieten, Schrauben und andere Kleinteile.

Musterkoffer enthält verschiedene Bauteile

In dem Konzept übernimmt die Verriegelung mit dem stabilen Doppelbolzen (D2) die wichtigste Aufgabe – sie riegelt die Tür massiv ab. Zugleich zeigt dieser sich unempfindlich gegenüber Maßtoleranzen, was den Einbau erleichtert. Er passt in alle Standard-Schließbleche, ist verwendbar für Nutlagen neun oder 13 mm (oder größer) und lässt sich auch verschiedenen Flügel-Fräsungen anpassen.

Hoher Einbruchschutz von Außentüren ermöglicht KfW-Förderung

Die Nachrüstung mit den Winkhaus-Bauteilen bietet einen deutlichen Sicherheitsgewinn. Denn damit lässt sich eine hohe Widerstandsfähigkeit erzielen, die vergleichbar ist mit der Sicherheitsklasse RC2 sowie der Klasse 3 gemäß der DIN18251-3. Daher ist die Umrüstung mit diesen Bauteilen auch KfW-förderfähig. Zusätzlich sind die Elemente als Nachrüstprodukte nach DIN 18104 Teil 2 zertifiziert.

Foto: Winkhaus

Winkhaus

Tatort Außentür

Das Sicherheitsbedürfnis von Nutzern privater und öffentlicher Bauten wächst. Dies erfordert ausgereifte Systeme für mehr Sicherheit am Gebäude. Hierzu zählen stabile Sicherheits-Tür-Verriegelungen, die hohen Komfort mit Einbruchhemmung von WK1 bis WK3 ermöglichen.

Foto: Winkhaus

Winkhaus

Tagesfalle bietet Alternative zum Türöffner

Ein Fingerdruck genügt, und die Haustür ist auf Durchgangsfunktion eingestellt und lässt sich ohne Schlüssel von außen öffnen. Das ermöglicht die neue Tagesfalle Tafa von Winkhaus.

Ein guter Einbruchschutz sollte generell das ganze Jahr über gegeben sein, nicht nur in den dunklen Jahreszeiten.
Foto: FVSB

Einbruchschutz

Mit dem richtigen Einbruchschutz in die dunkle Jahreszeit

Der Fachverband Schloss- und Beschlagindustrie weist gerade in der dunklen Jahreszeit auf die Notwendigkeit eines sicheren Einbruchschutzes hin.

Foto: Sälzer

Bau 2015

Widerstandsfähige Fenster von Sälzer

Fenster und Fenstertüren bergen die größten Einbruchrisiken. Sälzer bietet mit Securon Sicherheitslösungen mit viel Glas, schmalen Profilen und einer Sicherheitstechnik, die unsichtbar in das Profilsystem integriert ist und von ungesicherten Elementen nicht zu unterscheiden ist.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×