Foto: Köln/Bonn Airport

Wisag

Neue Aufgabe am Flughafen Köln/Bonn

Die Wisag Aviation Service Gruppe fertigt künftig auch am Flughafen Köln/Bonn ab. Die Lizenz ist bis zum 31. Dezember 2020 gültig.

Die Wisag Aviation Service Gruppe bietet ab dem 1. Januar 2014 Bodenverkehrs-dienstleistungen am Flughafen Köln/Bonn an. Neben der Flughafen Köln/Bonn GmbH ist das Unternehmen damit als zweiter Dienstleister für die Vorfelddienste zugelassen. Es ist unter anderem für die Be- und Entladung der Flugzeuge, Gepäck- und Transportdienste sowie das Schleppen der Flugzeuge zuständig.

Daneben ist man noch an den Flughäfen Berlin-Tegel, Berlin-Schönefeld, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, München, Münster/Osnabrück, Nürnberg und Stuttgart tätig.

Die vom Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen ausgestellte Lizenz ist bis zum 31. Dezember 2020 gültig.

Foto: Wisag

Wisag

Abfertigungslizenz für Bodenverkehrsdienste

Die Wisag Aviation Service Gruppe hat sich im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens für eine Abfertigungslizenz erfolgreich gegen mehrere Teilnehmer durchgesetzt und die Lizenzausschreibung gewonnen. Ab dem 1. August 2013 bietet das Unternehmen Bodenabfertigungsdienstleistungen an.

Foto: Wisag

Wisag

Neuer Kunde in der Bodenabfertigung

Wisag ist neuer Abfertigungspartner von Airberlin in Köln/Bonn.

Neben dem Flughafen Stuttgart ist Frasec ebenfalls an den Standorten Frankfurt, Köln/ Bonn sowie Berlin für Passagier- und Gepäckkontrollen tätig.
Foto: Frasec

Sicherheitsdienstleister

Gepäckkontrollen durch Frasec am Flughafen Stuttgart

Frasec bleibt auch weiterhin für die Passagier- und Gepäckkontrollen am Flughafen Stuttgart im Einsatz.

Foto: Kötter

Kötter

Neuer Auftrag an Flughäfen

Kötter Aviation Security erhielt bei einer europaweiten Ausschreibung den Zuschlag für die Fluggast- und Gepäckkontrollen an den Airports Düsseldorf und Köln/Bonn.