Foto: Acal BFI
Die kompakten Kameras liefern eine hohe Bildrate von bis zu 150 Hertz.

Acal BFI

Neue Infrarotkamera mit WDR vorgestellt

Acal BFI Germany hat eine neue Widy Swir Infrarotkamera mit weitem Dynamikbereich im Sortiment. Die hochempfindlichen Sensoren liefern feinste Details im Infrarotbereich.

Basierend auf hochempfindlichen Indiumgalliumarsenid-Sensoren erlauben die Widy Swir Infrarotkameras vom Hersteller New Imaging Technologies (NIT) die Sichtbarmachung von kleinsten Details im für das menschliche Auge unsichtbaren kurzwelligen Infrarot-Spektralbereich von 0,9 bis 1,7 Mikrometer. Besonders hoch ist auch der Dynamikbereich dieser Kameras von 140 Dezibel: Bildbereiche mit höchster Helligkeit direkt neben dunklen Details sind bei diesem Dynamikumfang problemlos ohne Manipulation der Bilder darstell- und auswertbar.

Weiterhin verfügen die kompakten Kameras über eine hohe Bildrate von bis zu 60 oder 150 Hertz und ein Dateninterface mit USB-2.0-Anschluss. Die Kamera eignet sich ideal für den Einsatz in vielfältigen Anwendungen, wie etwa in der Prozesskontrolle sowie in der Sicherheits- und Medizintechnik.