Die Kameras der Wisenet Q-Serie verbinden umfangreichen Funktionsumfang wie Videoanalyse, hohe Qualität und günstige Preise.
Foto: Hanwha Techwin

Überwachungskamera

Neue Kameras mit integrierter Videoanalyse-Technologie

Hanwha Techwin präsentiert mit der Wisenet QNB-6002 und der neuen Wisenet QNB-8002 neue Kamera-Lösungen mit Videoanalyse-Technologie, die viele Funktionen ermöglicht.

Die Kameras verfügen über eine intelligente Videoanalyse-Technologie, die Manipulation, Richtungswechsel, Defokussierung, virtuelle Linien, Zutritt und Verlassen sowie Bewegungen erkennt. Beide H.265-Kameras sind mit einem Open-Platform-Chipsatz ausgestattet, so dass Anwender ausgewählte Spezial-Software der Hanwha Techwin-Technologiepartner nutzen können.

Wichtige Funktion der neuen Kameras mit integrierter Videoanalyse-Technologie im Überblick:

Hoher Dynamikbereich für klare Bilder: Ein Wide Dynamic Range (WDR) von bis zu 120 dB liefert klare Bilder auch in schwierigen Aufnahmesituationen mit hellen und dunklen Bildbereichen, die sonst häufig zu Über- oder Unterbelichtung führen.

Intelligente Videokomprimierung für niedrigen Bandbreitenbedarf: Beide neuen Modelle unterstützen H.265-, H.264- und MJPEG-Komprimierung. Darüber hinaus nutzen sie Wisestream II, eine ergänzende Kompressionstechnologie, die Kodierung, Balance und Komprimierung entsprechend der Bewegungen im Bild dynamisch steuert. In Kombination mit der H.265-Komprimierung lässt sich so die Bandbreiteneffizienz im Vergleich zur aktuellen H.264-Technologie um bis zu 99 % verbessern. Wisestream II senkt die Gesamtkosten eines Videoüberwachungssystems mit hochauflösenden Kameras, indem es den Speicher- und Bandbreitenbedarf reduziert.

SD/SDHC/SDXC-Speichersteckplatz für unterbrechungsfreie Datenspeicherung. Im Fall einer Netzwerkunterbrechung können so bis zu 128 GB Aufnahmedaten gesichert werden. Damit können Videobeweise nach Wiederherstellung der Netzwerkverbindung abgerufen werden und gehen nicht verloren.

Power over Ethernet (PoE) für schnelle und kostengünstige Installation. Eine separate Verkabelung und Stromversorgung an jedem Kamerastandort sind damit überflüssig.

Die QNE-8011R ist eine von zwei neuen Wisenet Q Flateye-IR-Domekameras. Sie verfügt über ein 2,8 mm Fix-Objektiv.
Foto: Hanwah Techwin

Überwachungskamera

Neue Wisenet Q Flateye-IR-Domekameras

Die neuen Wisenet Wisenet Q Flateye-IR-Domekameras von Hanwha Techwin eignen sich für die Installation in diesen Umgebungen.

Der MicroSD-/SDHC-/SDXC-Speicherkartensteckplatz der Mini-Dome-Kameras bietet bis zu 128 GB Speicherkapazität.
Foto: Hanwha Techwin

Überwachungskamera

Kompakte Wisenet-Dome-Kamera für den Einzelhandel

Mit nur 99 mm Durchmesser sind die neuen superkompakten Wisenet Q Mini-Dome-Kameras von Hanwha Techwin 40 % kleiner als die Vorgängermodelle.

Die neuen NVR der Wisenet Q-Serie von Hanwha Techwin bieten Kunden einen Mehrwert.
Foto: Hanwha Techwin

Speichersysteme

Hanwha Techwin erweitert Wisent Q-Portfolio

Das Wisenet Q-Portfolio von Hanwha Techwin wird mit neuen Netzwerk- Videorecordern erweitert. Merkmale sind einfaches Plug & Play und intuitive Nutzeroberfläche.

Foto: Hanwha Techwin

Hanwha Techwin

Kameras erhalten neue Kerntechnologie

Hanwha Techwin bringt die Wisenet X-Serie mit integriertem proprietären Chipsatz auf den Markt. Der in der Wisenet X-Serie verwendete Wisenet 5 Chipsatz ist eine der wichtigsten Kerntechnologien, die Hanwha Techwin bis heute entwickelt hat.