Foto: Genetec

Genetec

Neue SharpV-Kamera kommt auf den Markt

Genetec hat Autovu SharpV angekündigt, eine neue Kamera für die stationäre Nummernschilderkennung. Autovu SharpV zeichnet sich durch integrierte Bildverarbeitung, hochpräzise Einstellungen, einfache und flexible Installation sowie ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

Genetec Autovu SharpV wurde speziell für den Einsatz in stationären Installationen für die automatische Nummernschilderkennung (Automated Licence Plate Recognition, ALPR) konzipiert. Die Kamera lässt sich nahtlos in stadtweite Videoüberwachungs-systeme integrieren, um forensische Untersuchungen sowie das Reporting und Monitoring besser zu unterstützen. Darüber hinaus eignet sich Autovu SharpV ideal für die Zutrittskontrolle in Unternehmen und das Management von nicht-öffentlichem Parkraum. Mit dem Modell SharpV-ITS wird zudem eine speziell angepasste Lösung für den Transportsektor angeboten.

Durch die Kombination von hochauflösender Nummernschilderkennung, Kontext-Kameras und integrierter Bildverarbeitung in einem einzigen Endgerät kann die SharpV ohne Belastung zentraler Systemressourcen jede Art von Nummernschild erkennen und lesen. Zusätzliche Analysefunktionen erlauben zum Beispiel die Identifikation der Bewegungsrichtung oder des Fahrzeugtyps. „Die neue Autovu SharpV ist das Ergebnis von mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Entwicklung spezialisierter Nummernschilderkennung. Die Kamera ist weit mehr als ein Upgrade und ermöglicht höchste Leistung ohne die Herausforderungen, die oftmals mit ALPR-Projekten verbunden sind“, sagt Chris Yigit, Programm Manager für Autovu.

Die SharpV kann in Omnicast integriert werden, dem IP-Videoüberwachungssystem der Gefahrenmanagement-plattform Security Center von Genetec. Die Kamera überträgt dann simultan ein Live-Video als Stream zu Omnicast, sodass sie gleichzeitig zur Videoüberwachung eingesetzt werden kann.

Die mobile und automatische Nummernschilderkennungs-Lösung SharpZ3 setzt dort an, wo die herkömmliche Technologie keine Lösung bietet.

Videoüberwachung

Mobile und automatische Nummernschilderkennung

Genetec präsentiert ein neues mobiles System für die automatische Nummernschilderkennung (ALPR)., das zudem in der Lage ist, Fahrzeuge zu klassifizieren.

Genetec

Überwachen und identifizieren

Genetec zeigt seine neuesten Entwicklungen aus den Bereichen Nummernschilderkennung, Videoüberwachung und Zutrittskontrolle. Am Stand werden die jüngsten Verbesserungen der integrierten Sicherheitsplattform Security Center vorgestellt,

Foto: Genetec

Genetec

Parkplatzlösung erkennt Nummernschilder

Genetec hat mit Autovu Free-Flow eine neue Parkraumlösung vorgestellt, die als Modul für die automatische Nummernschilderkennung des Unternehmens erhältlich ist. Sie hilft die Effizienz der Parkhäuser zu steigern und Verstöße in Echtzeit zu erkennen.

Foto: Genetec

Genetec

Laut IHS-Report unter den Top 10 vertreten

Genetec ist laut aktuellem IHS Markit Industry Report mit Top-10-Platzierungen in den drei dominierenden Kategorien Videoüberwachung, Zutrittskontrolle und automatische Nummernschilderkennung vertreten.