Foto: Telecom Behnke

Telecom Behnke

Neue SIP-Sprechstelle

Die Telecom Behnke GmbH zeigt auf der Security 2014 ihre neuen SIP-Sprechstellen der Serie SPL, die mit enormer Lautstärke aufwarten.

Die Telecom Behnke GmbH zeigt auf der Security 2014 ihre vielfältigen Produkt-Lösungen in den Bereichen Notruf und Kommunikation. Das Fachpublikum wird erstmals die SIP-Sprechstellen der Serie SPL erleben und sich von ihrer enormen Lautstärke überzeugen können.

Die Serie SPL wurde speziell für den Industrie-bereich und für den Einsatz bei sehr hoher Umgebungslautstärke konzipiert und setzt auf die hohe Lautstärke von 105 Dezibel (A), Schutzklasse IP 65 und robuste Bauart. SPL steht dabei für „Sound Pressure Level“, die englische Bezeichnung für Schalldruckpegel. Die Sprachverbindung erfolgt per Voice over IP (VoIP) nach dem SIP-Standard.

Der Korpus der Sprechstelle SPL ist aus Edelstahl gefertigt, pulverbeschichtet und im Standard in den Farben Weißaluminium (RAL 9006) Feuerrot (RAL 3000), Verkehrsblau (RAL 5017) und Verkehrs-orange (RAL 2009) erhältlich. Das übrige RAL- und DB-Farbspektrum ist als Sonderlackierung realisierbar.

Die austauschbaren Module bestehen aus acht Millimeter starkem Aluminium. Der Lautsprecher der Serie SPL verfügt über die Lautstärkenklasse 105 Dezibel. Zur zusätzlichen Schalldruckgewinnung ist der Lautsprecher als Druckkammer-Trichter gestaltet. Darüber hinaus verstärkt der spezielle Abstrahlwinkel die Lautstärke. Zum Schutz vor Vandalismus ist das Mikrofon in den Sprechstellen im 90-Grad-Winkel angebracht. Die Verwendung einer Hightech-Gore-Tex-Membran verhindert das Eindringen von Wasser. Zum Produktsortiment der Serie SPL gehört auch die passende Edelstahl-Standsäule.

Foto: Telecom Behnke

Telecom Behnke

Laute SIP-Sprechstellen

Telecom Behnke bitet mit seiner neuen SPL-Serie eine „laute Lösung“ in Sachen Sprechstellentechnik für die Industrie.

Foto: Telecom Behnke

Telecom Behnke

Gefahrensituationen rechtzeitig erkennen

Telecom Behnke präsentiert vielfältige Lösungen für Notfall- und Gefahrensituationen.

Foto: Telecom Behnke

Telecom Behnke

Türkommunikation als Hinterbau-Variante

Myintercom ist die neue IP-Video Türsprechanlage von Telecom Behnke und 1000eyes, die Smartphones oder Tablets (iOS und Android) als Gegenstelle nutzt.

Foto: Schneider Intercom

Schneider Intercom

Smarte Überwachung per SIP-Sprechstelle

Die Lautsprecher-Mikrofon-Überwachung ist bereits eine Grundfunktion der Sprechstellen von Schneider Intercom. Jetzt bietet das Unternehmen gemeinsam mit seinem Premiumpartner Commend diese Funktion erstmalig auch für SIP-Sprechstellen an.