Image
Foto: GFOS
Die neue Zentrale des Softwaredienstleisters GFOS.

GFOS

Neue Zentrale im Essener Gewerbepark

Der Softwaredienstleister GFOS Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH ist nach einem dreiwöchigen Umzug in seine neue Zentrale im Essener Gewerbepark „M1“ eingezogen.

Für das Gebäude mit seinen rund 3.000 Quadratmetern Büro- und Nutzfläche wurde erst im Dezember des vergangenen Jahres der Grundstein gelegt und beherbergt nun die 120 Mitarbeiter des IT-Spezialisten. Die neue Zentrale wurde für rund sechs Millionen Euro von der Derwald Unternehmensgruppe geplant und gebaut und wird diese Immobilie in ihrem Bestand halten.

Der Geschäftsführer von GFOS, Burkhard Röhrig, betont den reibungslosen Ablauf des Projektes: „Das innovative Geschäftsmodell der Derwald Gruppe kam uns sehr entgegen, da wir unsere Wünsche gut einbringen konnten. Wir freuen uns, dass wir unseren Essener Kolleginnen und Kollegen einen attraktiven Arbeitsplatz bieten und nun auch weiterhin wachsen können.“