Image
aswn_konzernsicherheit_schmidt-quer.jpeg
Foto: VW
Der Leiter Konzernsicherheit bei BW, Michael Schmidt, verlässt im Rahmen einer Altersteilzeitregelung das Unternehmen.

Personen

Neuer Leiter Konzernsicherheit bei VW

VW meldet einen Wechsel an der Spitze der Volkswagen Konzernsicherheit: Neuer Leiter wird Andreas Maack.

Acht Jahre lang war Schmidt Leiter der Konzernsicherheit bei VW. Seinen beruflichen Werdegang startete er 1979 mit einer Ausbildung bei der Polizei in Niedersachsen. Seit 1989 arbeitete er für die TNT Holding im Sicherheitsbereich, ab 1998 als Geschäftsleiter Security und Datenschutz. Von 1999 bis 2007 war er Senior Vice President Corporate Security bei der Deutschen Post. In der Zeit von 2007 bis 2013 war er Leiter Konzernsicherheit beim Energieversorger RWE. Dann wechselte er zu Volkswagen als Leiter Konzernsicherheit.

Wirtschaftsschutz in einer globalisierten Gesellschaft

Die Allianz für Sicherheit der Wirtschaft Norddeutschland (ASW Nord) fordert in der globalisierten Welt zum Schutz der Unternehmen ein zeitgemäßes Risikomanagement.
Artikel lesen

Der Leiter Konzernsicherheit ist in Personalunion für die Markensicherheit auch für Volkswagen zuständig und hat ein breites Aufgabenspektrum: Es reicht von der Objektsicherheit über Brandschutz, den Personen- und Veranstaltungsschutz bis hin zum Krisenmanagement. Zudem ist er für die internationale Koordinierung der Reisesicherheit, den Know-how- und Prototypenschutz sowie die Forensik und Cyberforensik zuständig. Auch die fachliche Sicherheitsverantwortung für den Volkswagen Air Service am Flughafen Braunschweig und die VfL Wolfsburg Fußball GmbH gehören zu seinen Aufgaben.

Nachfolger als Leiter Konzernsicherheit

Andreas Maack begann seine Karriere 1991 als Kriminalkommissar im Bundeskriminalamt. Von Ende der 90er Jahre bis 2010 arbeitete er in der Abteilung „Organisierte und Schwere Kriminalität“. 2010 übernahm er die Leitung der Konzernsicherheit des Chemie- und Pharmaunternehmens Merck in Darmstadt. 2018 wurde er Leiter Konzernsicherheit der Bayer AG in Leverkusen.

Schmidt bleibt zunächst im Vorstand der ASW Nord, seine Funktion und seine Aufgaben bleiben davon unberührt.

aswn_konzernsicherheit_maack.jpeg
Andreas Maack, der neue Leiter Konzernsicherheit beim VW
aswn_konzernsicherheit_schmidt-quer.jpeg
Der Leiter Konzernsicherheit bei BW, Michael Schmidt, verlässt im Rahmen einer Altersteilzeitregelung das Unternehmen.
Image
aswn_ospa_vw.jpeg
Foto: Volkswagen

Verbände

Volkswagen Konzern-Sicherheit gewinnt Ospa

Der Ospa 2020, der „Oscar“ der Sicherheitsbranche, wurde im Dezember an die Konzern-Sicherheit von Volkswagen verliehen.

Foto: Kaba

Dorma + Kaba Gruppe

Konzernleitungsmitglieder designiert

Die geplante Konzernleitung der künftigen Dorma + Kaba Gruppe rund um den designierten CEO Riet Cadonau steht nun bis auf ein Mitglied fest.

Foto: Wanzl

Wanzl

Neuer Leiter Marketing

Jürgen Frank führt seit Jahresbeginn die Marketingabteilung bei Wanzl. Er verantwortet außerdem auch das Produktmanagement für Retail Solutions.

Foto: Sony Europe Limited

Sony

Neuer Vertriebsleiter für die D-A-CH-Region

Julian Silvester Luca Torgler leitet seit Beginn des Jahres das Video-Security-Vertriebsteam von Sony Professional Solutions in Deutschland, Österreich und der Schweiz.