Foto: Labor Strauss

Labor Strauss

Neuer Standort mit Raum für Expansion

Labor Strauss Mönchengladbach ist Ende Mai an einen neuen Standort umgezogen, und schafft damit Platz für Expansion und zusätzliche Arbeitsplätze.

LST Mönchengladbach ist Teil der international tätigen Firmengruppe mit insgesamt elf Standorten in Deutschland und Österreich. Das traditionsreiche, 1924 gegründete Familienunternehmen mit etwa 200 Mitarbeitern steht weltweit für Qualität und Verlässlichkeit.

Niederlassungsleiter des VdS-und ISO 9000-zertifizierten Unternehmens ist seit 2014 Bodo Klein. Das stete Wachstum sowie die rasante Entwicklung der letzten Jahre führt er auf die kompromisslose Qualität der Marke zurück: „Die Verlässlichkeit und Langlebigkeit unserer Produkte hat sich mittlerweile im gesamten Vertriebsgebiet herumgesprochen.“ Labor Strauss Kunden schätzen zudem die schnelle Reaktionszeit, den individuellen Service vor Ort sowie den raschen Support.

Der neue 650 Quadratmeter große und repräsentative Standort ist nur unweit der alten Adresse beheimatet und verfügt über eine 220 Quadratmeter große Lagerfläche. Somit können nun auch größere Mengen Melder, Sirenen und Gefahrenmeldezentralen direkt von Mönchengladbach geliefert und so noch rascher zugestellt werden. Zudem wurde Platz für die bevorstehende Expansion geschaffen: Plan ist, die Mitarbeiterzahl von derzeit acht deutlich aufzustocken.

Ibrahim Ates ist neuer Niederlassungsleiter bei Labor Strauss Sicherheitstechnik in Mönchengladbach.
Foto: Labor Strauss Sicherheitssysteme

Personen

Ibrahim Ates ist neuer Niederlassungsleiter bei LST

Ibrahim Ates ist neuer Niederlassungsleiter der Labor Strauss Sicherheitssysteme GmbH (LST) in Mönchengladbach.

MEP-Gefahrenmeldetechnik feiert ihr 25-jähriges Jubiläum. Seinen Sitz hat das Unternehmen der Labor Strauss Gruppe im sächsischen Pockau-Lengefeld.
Foto: Labor Strauss Gruppe

Unternehmen

MEP-Gefahrenmeldetechnik feiert 25-jähriges Jubiläum

25-jähriges Jubiläum bei MEP-Gefahrenmeldetechnik: Das Unternehmen blickt auf eine erfolgreiche Entwicklung zurück. Auch neue Ziele sind bereits gesetzt.

Foto: TAS

TAS

Investition in die Zukunft

Die beiden Geschäftsführer der TAS Sicherheits- und Kommunikationstechnik, Frank Lisges und Stephan Holzem begrüßten vor kurzem zahlreiche Gäste zur Eröffnungsfeier der neuen Zentrale für Sicherheits- und Kommunikationstechnik am Standort der TAS in Mönchengladbach-Giesenkirchen.

Foto: Winkhaus

Winkhaus

Neuer Standort in Münster eingeweiht

Winkhaus hat in Münster Ende Mai seinen neuen Standort eingeweiht. Neben zahlreichen Kunden und Mitarbeitern begrüßte die Familie Winkhaus auch Oberbürgermeister Markus Lewe und Dr. Thomas Robbers, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster GmbH.