Elementec

Neues Tool für Business Continuity Management

Elementec Software & Consulting stellt das BCM-Tool „Elementec::bcm 2.0“ vor, das aus dem bislang angeboteten System Incidentmanager/bcm hervorgegangen ist.

Das BCM-Tool bietet eine neue Bedienoberfläche und viele neue Funktionen zur einfachen und schnellen Erstellung und Verwaltung der Notfalldokumentation. Das Softwaresystem wird in Unternehmen eingesetzt um Notfallszenarien zu dokumentieren und Reaktionsmaßnahmen zu planen. Neben der Dokumentation von notfallrelevantem Wissen wie Organisationsstrukturen, Erreichbarkeit von Schlüsselpersonen, Verantwortlichkeiten und räumliche Gegebenheiten dient es der grafischen Darstellung komplexer Maßnahmenpläne.

Darüber hinaus erlaubt Elementec::bcm die interaktive Abarbeitung und Verfolgung der Reaktionspläne im Netzwerk, wobei der Verlauf der Notfallbewältigung fortlaufend protokolliert wird. Mithilfe des Berichtssystems können maßgeschneiderte Berichte und komplette Notfallhandbücher erzeugt und bereitgestellt werden.

Elementec::bcm stellt die Weiterentwicklung des bisherigen Systems Incidentmanager/bcm dar und bietet unter anderem eine neu gestaltete Bedienoberfläche, die die Erstellung und Verwaltung der Notfalldokumentation vereinfacht. Neu hinzugekommen ist auch ein optionales Modul zur Verwaltung von Terminen.

Die Software läuft auf gängigen Windows-Systemen und hat geringe Hardware-Anforderungen. Sie kann sowohl auf einem Notebook im Standalone-Betrieb als auch in großen Netzwerkumgebungen eingesetzt werden und unterstützt alle gängigen Datenbanksysteme. Eine flexible Importschnittstelle erlaubt die Kopplung mit externen Systemen.

Foto: Milestone

Milestone

XProtect Corporate 5 mit Smart Client 7

Milestone Systems hat seine IP-Videomanagement-Software XProtect Corporate in der Version 5 vorgestellt, welche auch den XProtect Smart Client in der Version 7 beinhaltet. Gleichzeitig hat Milestone ein neues Software Development Kit (MIP SDK) für die Milestone Solution Partner (MSPs) veröffentlicht, das die Integration von Drittanwendungen ermöglicht.

Foto: Advancis

Workflow im Sicherheitsmanagement

Königsdisziplin

Die Melder sind angeschlossen, die Subsysteme mit dem neuen Sicherheitsmanagement-System verbunden - jetzt kann es endlich mit dem Tagesbetrieb losgehen. Doch was ist das? Massenweise Meldungen stehen im Alarmstapel und es blinkt und piept überall.

Foto: D&K

Softwarelösung für Zutritt, Zeit und Besucherverwaltung

So nahtlos wie sorglos

Eine leistungsfähige und flexible Software ist heute unverzichtbar, wenn man Zutrittskontroll- und Zeiterfassungsprojekte erfolgreich realisieren will – sie ist elementarer Bestandteil jedes modernen Systems. Sie sollte modular aufgebaut sowie skalierbar sein und Schnittstellen zur Einbindung von vielfältiger Hardware bieten. Nur dann lässt sie sich individuell an Kundenwünsche anpassen.