Foto: VSW NW

VSW NW

NRW Sicherheitstag 2015 in Bonn

Unter der Schirmherrschaft des Innen- und Kommunalministers von Nordrhein-Westfalen veranstaltet der Verband für Sicherheit in der Wirtschaft Nordrhein-Westfalen e.V. am 10. September 2015 den NRW Sicherheitstag 2015 im Post Tower in Bonn.

Kompetente Referenten informieren zum diesjährigen Thema der Veranstaltung „Wer schützt uns morgen? Wirtschaftsschutz im Spannungsfeld von staatlicher Vorsorge und unternehmerischer Verantwortung.“ Der Sicherheitstag bietet interessante Vorträge mit Impulsen für die Praxis sowie die Gelegenheit zum Erfahrungs- und Informationsaustausch mit den Vortragenden und anderen Gästen.

Auf der Agenda stehen unter anderem folgende Vorträge:

  • Wirtschaftsspionage im digitalen Zeitalter und ihre Abwehrmöglichkeiten von Dr. Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz,
  • Besondere Herausforderungen bei der Erfüllung von Sicherheitsaufgaben kritischer Cybersicherheit - eine gemeinsame Aufgabe von Staat und Unternehmen von Arne Schönbohm, Präsident Cyber Sicherheitsrat Deutschland
  • Verbesserung der Zusammenarbeit von Wirtschaft und Sicherheitsbehörden am Beispiel Cyberhub-E von Florian Haacke, Leiter Konzernsicherheit RWE AG
  • Persönlichkeitsrechte im Zeitalter von Big Data von Prof Dr. Dr. Udo Di Fabio, Richter des Bundesverfassungsgerichts a.D., sowie
  • Die Cybersicherheitslage aus Sicht des BSI - aktuelle Herausforderungen rund um das IT Sicherheitsgesetz von BSI-Vizepräsident Andreas Könen.
Foto: ASW NRW

ASW NRW

NRW Sicherheitstag 2016

Die ASW Nordrhein-Westfalen e.V. veranstaltet ihren diesjährigen Sicherheitstag unter der Schirmherrschaft des Innen- und Kommunalministers von Nordrhein-Westfalen am 30.8.2016 im Signal Iduna Park, Dortmund.

Foto: DIHK/Jens Schicke

Initiative von Unternehmen

Machtvolle Allianz

„Gemeinsam.Werte.Schützen“– das ist das Leitmotiv der „Initiative Wirtschaftsschutz“. Dahinter stehen die maßgeblichen Bundessicherheitsbehörden BfV, BKA, BSI und BND sowie die Spitzen- und Fachverbände BDI, DIHK, BDSW und ASW Bundesverband. Mit vereinten Kräften werden sie künftig eine machtvolle Allianz gegen Wirtschaftsspionage, Konkurrenzausspähung und Sabotage bilden.

Foto: Henning Schacht

BMI

Wirtschaftsschutz muss Chefsache sein

Rund 200 Vertreter aus Unternehmen, Verbänden, Sicherheitsbehörden und Forschungseinrichtungen trafen sich im Juni 2017 in Berlin, um bei der Tagung unter dem Titel „Wirtschaftsschutz gemeinsam stärken“ die Herausforderungen

Foto: Messe Essen/Rainer Schimm

Wirtschaftsgrundschutz

Starke Säulen

Die Herausforderungen an den Wirtschaftsschutz werden nicht weniger. Im Gegenteil: Es gibt immer wieder neue Angriffsformen, denen Unternehmen und Behörden begegnen müssen. Welche Rolle hier der „Wirtschaftsgrundschutz“ spielen könnte, bei dem Wirtschaft und Politik eng verzahnt sind, wollte PROTECTOR & WIK von Volker Wagner, dem ASW-Vorstandsvorsitzenden, wissen.