Foto: Rainer Sturm/Pixelio.de

Simedia

Passgenaue Sicherheitsdienstleistungen zählen

Simedia bietet ein zweiteiliges Seminar am 16. und 17. Mai 2017 in Frankfurt am Main zum Thema Sicherheitsdienstleistungen an.

Wie man ausgehend von einer klaren Leistungsdefinition über die Ausschreibung bis hin zur anschließenden Steuerung des ausgewählten Dienstleisters Qualität und Wirtschaftlichkeit sicherstellen kann, das zeigt Stephan Leukert im Simedia-Seminar „Passgenaue Sicherheitsdienstleistungen“ am 16. und 17. Mai 2017 in Frankfurt am Main. Die Teilnehmer erfahren im Basisseminar (16. Mai 2017), wie der Sicherheitsmarkt strukturiert ist und wie man ein umfassendes Leistungsverzeichnis formuliert, das auch während der Vertragslaufzeit zur Qualitätssicherung herangezogen werden kann.

Das Aufbauseminar (17. Mai 2017) zeigt, wie man mit Tools, Checklisten und gezielten Fragen herausfinden kann, ob man den geeigneten Dienstleister beschäftigt bzw. bei zukünftigen Ausschreibungen den Dienstleister findet, der zu den eigenen Ansprüchen passt. Anhand zahlreicher Beispiele wird deutlich, welche wesentlichen Parameter bei der Erstellung eigener Werk-zeuge unverzichtbar sind und worauf bei der Vertragsgestaltung unbedingt zu achten ist.

Foto: Rainer Sturm/Pixelio.de

BVSW-Seminar

Personelle Sicherheitsdienstleistungen

Der BVSW bietet am Mittwoch, den 4. Mai 2016 zusammen mit dem Unternehmen Security Assist das Seminar „Bestbieterprinzip – Erfolgreiche Ausschreibung von personellen Sicherheitsdienstleistungen“ an.

Foto: Kraiss Security Consult

Die Quadratur des Kraiss

Das Billigste ist gerade recht

Der Öffentliche Dienst, egal ob Bund, Länder oder Kommunen, praktiziert seit Jahren das Outsourcing von Sicherheitsdienstleistungen. Angesichts leerer Kassen steht der Preis im Vordergrund. Qualität und Sicherheit bleiben vielfach auf der Strecke.

Foto: Security Assist

BVSW-Schulung „Bestbieterprinzip“

Sicherheitsdienstleistungen richtig ausschreiben

Sicherheitsexperten konnten sich in München beim Lehrgang „Bestbieterprinzip – Erfolgreiche Ausschreibungen von personellen Sicherheitsdienstleistungen“ vom Bayerischen Verband für Sicherheit in der Wirtschaft e.V. (BVSW) über Neuerungen im Vergaberecht und potentielle Fallstricke informieren.

Foto: Pixelio.de/Gerd Altmann

W&S Coach

Sicherheits-Controlling

Bei der Vergabe von personellen Sicherheitsdienstleistungen hat der Auftraggeber allzu häufig nur die Kosten im Blick, ohne dass sich diese in Relation zu irgendwelchen Messgrößen bewerten lassen.