Image
fvsb_fensterbeschlaege_zertifizierung.jpeg
Foto: PIV
Das PIV ist als notifizierte Prüf- und Zertifizierungsstelle nach Bauproduktenverordnung durch DIBt bestätigt worden.

Märkte

PIV als Prüfstelle für Bauprodukte bestätigt

Das Prüfinstitut Schlösser und Beschläge Velbert (PIV) darf gemäß dem Deutschen Institut für Bautechnik weiterhin Bauprodukte prüfen und zertifizieren.

Dank des neuen Bescheids über die Notifizierung darf das PIV damit weiterhin als Produktzertifizierungsstelle sowie als Prüflabor gemäß EU-Verordnung (EU) Nr. 305/2011 (EU-Bauproduktenverordnung) tätig sein.

Zu den prüfbaren Bauprodukte in der PIV Prüfstelle zählen

  • EN 13830 Vorhangfassaden
  • EN 179 Notausgangsverschlüsse mit Drücker oder Stoßplatte für Türen in Rettungswegen
  • EN 1125 Paniktürverschlüsse mit horizontaler Betätigungsstange für Türen in Rettungswegen
  • EN 1935 Einachsige Tür- und Fensterbänder
  • EN 12209 Mechanisch betätigte Schlösser und Schließbleche
  • EN 14351-1 Fenster und Außentüren
  • EN 14846 Elektromechanische Schlösser und Schließbleche

FVSB-Mitgliederversammlung mit virtueller Vorstandswahl

Zum 75-jährigen Bestehen des FVSB fanden Mitgliederversammlung und Vorstandswahl aufgrund der Corona-Pandemie digital in einer Webkonferenz statt.
Artikel lesen

Ebenso verfügt das Prüfinstitut mit diesem Bescheid auch weiterhin über die Ermächtigung nach Artikel 46 Absatz 1 Unterabsatz 2 der EU-Bauproduktenverordnung, Prüfungen beim Kunden vor Ort durchführen zu dürfen.

Unter Einhaltung der Corona-Schutzvorschriften, sind Prüfungen wie zur Einbruchhemmung im PIV wieder möglich.
Foto: FVSB

Verbände

PIV ermöglicht trotz Corona wieder sämtliche Prüfungen

Das Prüfinstitut Schlösser und Beschläge Velbert (PIV) bietet wieder sämtliche Prüfungen und Zertifizierungen trotz Corona in vollem Umfang an.

Gretsch-Unitas

Geprüfte und zertifizierte einbruchhemmende Nachrüstprodukte

Sind Fenster oder Fenstertüren nicht als einbruchhemmendes System ausgeführt, kann im Nachhinein der Einbruchschutz durch Nachrüstprodukte von Gretsch-Unitas immer noch deutlich verbessert werden. Wichtig ist, dass nur eine fachgerechte Montage der Sicherungen und Beschläge gemäß der DIN 18104 den Einbruchschutz nachträglich erhöht.

Foto: Abus

Abus

Warentest prüfte Produkte zum Einbruchschutz

In der Ausgabe(11/2017 ihres Magazins „test“ hat die Stiftung Warentest Sicherheitsprodukte für Haus und Wohnung geprüft. Abus war mit sieben Produkten vertreten und stellte für den Panzerriegel, dem Fenstergriffschloss, dem Schutzbeschlag und der Alarmanlage Smartvest jeweils den Testsieger.

Foto: Assa Abloy

Assa Abloy

Geprüfte Schutzbeschlagserie vorgestellt

Mit der neuen, geprüften Schutzbeschlagserie der Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH werden Sicherheitsschlösser an Türen unkompliziert ergänzt, um mechanische Manipulationen von außen zu erschweren.