Image
itk_plattform_cybersecurity.jpeg
Foto: ITK Engineering GmbH/Depositphotos/-baks-
Securitynetwork von ITK ist eine Plattform, die in Sachen Cybersecurity und Schutz der IT-Infrastruktur unterstützen soll.

IT-Sicherheit

Plattform für Cybersecurity schützt IT-Infrastruktur

ITK hat Anfang Juni eine neue Plattform namens Securitynetwork zur Cybersecurity gegründet, um Kunden beim Schutz ihrer IT-Infrastruktur zu helfen.

Die Plattform Securitynetwork von ITK dient der Cybersecurity und soll Kunden beim Schutz ihrer IT-Infrastruktur unterstützen. Cybersecurity ist in aller Munde, und doch sind noch immer viele Organisationen nicht ausreichend geschützt gegen Hackerangriffe. Die Leistungen der neuen Plattform und den rund 75 ITK-Experten sowie einer Vielzahl von Spezialisten aus dem Netzwerk reichen von Risikoanalysen über die Implementierung individueller Sicherheitsmaßnahmen bis hin zu sogenannten Penetrationstests.

Digitale Vernetzung erhöht die Gefahr von Cyberangriffen auf IT-Infrastruktur

Cybersecurity ist in den letzten Jahren deutlich komplexer geworden. In Zeiten, in denen immer mehr Geräte digital miteinander vernetzt sind, braucht ein Angreifer nicht mehr zwangsläufig physischen Zugriff, um Maschinen oder Fahrzeuge zu hacken. Dabei lernen Angreifer schnell und ändern ihre Strategien laufend, sodass ein einmalig implementiertes Schutzkonzept nicht mehr ausreicht. Cybersecurity-Maßnahmen sind nur dann wirksam, wenn sie täglich besser werden und den Angreifern immer einen Schritt voraus sind.

IT-Sicherheitsgesetz 2.0: Neuregelungen für Kritis-Betreiber

Betreiber Kritischer Infrastrukturen (Kritis) müssen laut IT-Sicherheitsgesetz ein unternehmensweites IT-Sicherheitskonzept einführen.
Artikel lesen

Plattform von ITK hebt Cybersecurity auf das nächste Level

Doch die Erfahrungen der ITK-Experten zeigt, dass noch immer viele Organisationen den Schutz vor Angriffen nicht ernst genug nehmen. Oft scheuen sie den zeitlichen und finanziellen Aufwand, den es bedarf, um effektive Schutzmaßnahmen zu etablieren. Auch ist das Thema noch zu wenig im Mindset von Organisationen verankert – vom Vorstand bis hin zum einzelnen Mitarbeiter. Rund 75 Security-Experten von ITK arbeiten an maßgeschneiderten Konzepten, um Kunden aus den Feldern Automotive, Industrie oder Medizintechnik zu schützen. Hinzu kommen eine Vielzahl von Freelancern und Partnerfirmen aus dem Netzwerk, mit denen ITK im Auftrag der Kunden zusammenarbeitet. Am Beginn steht oft ein Security-Check-Up, bei dem ein Produkt oder eine Dienstleistung auf Herz und Nieren geprüft wird. Dann folgen Risikoabschätzung, Beratung, die Implementierung passender Sicherheitsmechanismen und das Pentesting.

Foto: Messe Frankfurt Exhibition/ Petra Welzel

Light+Building 2014

Hausautomation und IT-Infrastrukturen

Die Light+Building widmet sich vom 30. März bis 4. April 2014 der Hausautomation und innovativen Kommunikationstechnologien als Standardanforderungen einer modernen Gebäudeinfrastruktur.

Cyber 4 Industry

Schutz industrieller IT-Infrastrukturen

Die israelische Wirtschafts- und Handelsabteilung in München lädt zur Teilnahme an einer der beiden „Cyber 4 Industry“-Veranstaltungen am 11. und 13. Juli 2016 ein. Dort haben Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit der israelischen Cyber-Sicherheitsexpertise vertraut zu machen.

Foto: Hessischer Rundfunk

Controlware

Hochverfügbare IT-Infrastruktur für Hessischen Rundfunk

Controlware realisierte beim Hessischen Rundfunk (HR) ein leistungsfähiges, hochverfügbares MPLS-Datennetzwerk und unterstützte die Rundfunkanstalt bei der Migration der IT- und Sendesysteme in die neue Infrastruktur.

Hintere Reihe von links: Jochen Sauer, Michael Haas, Andreas Albrecht, Bertrand Völckers, Dirk Brand, Gerhard Harand, Eugen Bondaletow, Harald Allerberger, Dirk Ostermann. Vordere Reihe von links: Wilhelm Fischer, Stephan Roth, Robert Köhler.
Foto: Michael Gückel

Forum Videosicherheit 2019

Plattformen: Offen für alles?

Eines der aktuellen Trendthemen beim diesjährigen PROTECTOR-Forum Videosicherheit war der Plattformgedanke. Doch wie praxisrelevant ist dieses Schlagwort?