CES

Positive Entwicklung

Die CES-Unternehmensgruppe hat 2007 nach einer grundlegenden Umstrukturierung und Neuorganisation der Bereiche Produktion, Auftragsabwicklung und Personalmanagement eine Umsatzsteigerung von 13 Prozent erreicht.

Der Umsatz lag im vergangenen Jahr bei rund 38 Millionen Euro. Mit einem Investitionsvolumen pro Jahr von bis 2,5 Millionen Euro allein für Maschinen und Anlagen können Standortsicherung und Expansion im Ausland aus eigener Kraft finanziert werden. Außerdem wurde in neue, hochqualifizierte Mitarbeiter investiert, insbesondere um den Ausbau der Elektronik-Sparte voranzutreiben. Der Exportanteil liegt heute bei rund 35 Prozent. Im Wachstumsmarkt "Elektronische Sicherheitssysteme" rechnet CES auch für das laufende Jahr mit zweistelligen Zuwachsraten beim Umsatz. Als mittelständisches Unternehmen setzt CES mit den beiden Töchtern CEStronics und CESlocks auf vernetzte Systeme, elektronische und mechatronische Schließanlagen sowie auf Speziallösungen.

Foto: Häfele

Häfele

Umsatz 2014 um sieben Prozent gesteigert

Die internationale Häfele Gruppe für Beschlagtechnik und elektronische Schließsysteme bleibt auf Wachstumskurs. Sie erwirtschaftete einen Umsatz von 1,144 Milliarden Euro Das entspricht einem Zuwachs von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Foto: Häfele

Häfele

Positive Bilanz für das Jahr 2016

Die Häfele-Gruppe hat ihre Bilanz für 2016 vorgelegt. Demnach stieg der Umsatz um 3,1 Prozent. Positive Entwicklung sind in nahezu allen Märkten zu verzeichnen, besonders jedoch in USA und Indien.

Foto: Kalscheuer

Giesecke & Devrient

Rund 1,64 Milliarden Euro Umsatz erzielt

Im Geschäftsjahr 2011 lag der Konzernumsatz von Giesecke & Devrient mit rund 1,64 Milliarden Euro unter dem hohen Niveau der Vorjahre. Das Ergebnis vor Zinsen und Ertragssteuern (Ebit) erreichte 2011 rund 92,3 Millionen Euro, der Konzernüberschuss 52,4 Millionen Euro.

Peter Ohmberger, Geschäftsführer Hekatron Vertriebs GmbH.
Foto: Hekatron

Unternehmen

Hekatron geht bestens aufgestellt in die Zukunft

Mit einem Umsatz von 178 Millionen Euro erreichten Hekatron Unternehmen 2018 ein stabiles Wachstum. Auch die Zahl der Mitarbeiter stieg auf 890 an.