Image
indexa_poe_adapterstecker.jpeg
Foto: Indexa
Die Powerline-Ethernet-Adapter von Indexa können zwei PoE-fähige Endgeräte versorgen.

Videosicherheit

Powerline-Ethernet-Adapter mit 30W PoE-Versorgung

Ein neuer Powerline-Ethernet-Adapter von Indexa sorgt in der Netzwerktechnik für einfachere und schnellere Installationen mit weniger Kabeln.

Daten können dank des Powerline-Ethernet-Adapter NWPL01-POE Adapters von Indexa über das Stromnetz übertragen und Endgeräte gleichzeitig mit PoE (Power over Ethernet) versorgt werden. So werden zusätzliche Kabel zur Datenübertragung und Spannungsversorgung sowie PoE-Injektoren und Netzgeräte vermieden. Mindestens zwei Adapter sind bei jeder Installation notwendig: einer routerseits und einer auf der Seite eines PoE-fähigen Endgeräts. Dies kann beispielsweise eine IP-Netzwerkkamera oder eine Komponente eines IP-Türsprechsystems sein. Endgeräte, die nicht PoE-fähig sind, werden bei Anschluss an den Adapter nicht beschädigt.

Funkvernetzbare Rauchmelder für smarten Brandschutz

Rauchmelder sind Lebensretter. Doch nicht immer ist der Alarm in jedem Raum gut zu hören. Mit funkvernetzbaren Rauchmeldern lässt sich das ändern.
Artikel lesen

PoE-Adapter sind einfach und schnell zu installieren

Die Adapter werden einfach in eine Steckdose gesteckt und können eine Datenmenge bis zu 1,2 GBit pro Sekunde über das Stromnetz innerhalb einer Stromphase übertragen. Die verwendete neue G.hn (wave 2) Technologie sorgt für eine besonders stabile Verbindung sowie eine erhöhte Geschwindigkeit und Reichweite bei der Datenübertragung. Die Besonderheit des Indexa Powerline-Adapters: Dank zwei integrierter RJ45-Ports können mit einem Adapter über IEEE 802.3af zwei PoE-fähige Endgeräte versorgt werden, über IEEE 802.3at ein Gerät. Insgesamt steht eine PoE-Leistung von bis zu 30W zur Verfügung. Der Powerline-Adapter ist einfach anzuwenden und über Tastendruck zu konfigurieren. Für maximale Datensicherheit ist der NWPL01-POE nach dem AES-Standard 128 Bit verschlüsselt. Bis zu 14 Adapter können in einer Stromphase eingesetzt werden.

Foto: Ekey

Ekey

Edelstahladapter für Fingerscanner

Das neue Edelstahlgehäuse für den Ekey Fingerscanner AP 2.0 ist ein solides, hochwertiges Designelement, das einen Eingangsbereich veredelt und moderne Zutrittskontrolle per Fingerprint formschöner macht.

Foto: ABI-Sicherheitssysteme

ABI-Sicherheitssysteme

30-jähriges Firmenjubiläum

Vor 30 Jahren begann die schweizerische Geschichte der ABI-Sicherheitssysteme AG in Felben, die Gefahrenmelde- und Zutrittskontrolltechnik anbietet.

Foto: Dom

Dom

Zutrittskontrollsystem 3.0 vorgestellt

Der elektronische Schließzylinder Dom Eniq vereint serienmäßig sämtliche Funktionen und Bauformen eines smarten Zutrittskontrollsystems und ist einfach einzubauen.

Foto: Dahua

Konzept für argentinische Öl-Stadt

Zur Safe City in 30 Tagen

Mittels eines Safe-City-Videokonzepts wurde die Stadt Cutral-Có in Argentinien binnen 30 Tagen umfassend abgesichert. Dabei stehen sowohl die Einwohner als auch die Infrastruktur im Fokus der Schutzmaßnahmen.