Foto: BDSW

BDSW

Präsidium neu gewählt

Auf ihrer 46. Jahresmitgliederversammlung haben die Mitglieder des Bundesverbandes der Sicherheitswirtschaft (BDSW) ein neues Präsidium gewählt. Erstmals in der Verbandsgeschichte wurden sieben Mitglieder ins Präsidium gewählt, neben dem Präsidenten gibt es nun sechs Vizepräsidenten.

Das neue Präsidium besteht aus dem neu gewählten Präsidenten Gregor Lehnert, Geschäftsführer der WUI - Werk- und Industrieschutz GmbH & Co. KG, Sulzbach. Lehnert ist Nachfolger von Wolfgang Waschulewski, der nach einer neunjährigen Amtszeit nicht mehr kandidierte.

Lehnert ist seit 2004 Mitglied im Vorstand des BDSW. Am 6. Mai 2010 wurde er in Mainz zum Vizepräsidenten gewählt. Lehnert war zuvor elf Jahre Direktor des saarländischen Landeskriminalamtes und wurde später Staatssekretär im Innenministerium von Thüringen.

Seit Januar 2000 ist er als Unternehmensberater und erfolgreicher Unternehmer in der Sicherheitsbranche tätig.

Dringende Aufgaben

Als vorrangigste Aufgabe seiner Präsidentschaft definiert Lehnert den Ausbau und die Weiterentwicklung der Tarifpolitik im Dienstleistungssegment der Sicherheitswirtschaft. Wichtig sei der Abschluss eines neuen Mindestlohn-Tarifvertrages für Sicherheitsdienstleistungen unter dem Schutz des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes. Der bisherige Tarifvertrag läuft am 31. Dezember diesen Jahres aus.

Eine moderne Sicherheitsdienstleistung könne unter den heutigen Marktbedingungen nur durch den effizienten Einsatz von Sicherheitstechnik erfolgreich angeboten werden. Deshalb, so Lehnert, sei die Umbenennung des Verbandes vor zwei Jahren mehr als konsequent gewesen. Zu der Erweiterung des Aufgaben- und Themenspektrums des Verbandes und seiner Mitglieder gehöre vor allem auch eine qualifizierte Sicherheitsberatung in allen Bereichen der Unternehmenssicherheit.

Als Kompetenzinhaber Sicherheit könne der Verband und seine Mitglieder hier einen wesentlichen Beitrag zum Schutz der Wirtschaft durch Beratung, Sicherheitstechnik und die Sicherheitsdienstleistung leisten, so Lehnert.

Vizepräsidenten

Vizepräsidenten sind Peter H. Bachus, Geschäftsführer der PBS GmbH, Manfred Buhl, Geschäftsführer der Securitas Deutschland Holding GmbH & Co. KG, Lutz Kleinfeldt, Geschäftsführer der Lübecker Wachunternehmen Dr. Kurt Kleinfeldt GmbH, Friedrich P. Kötter, Geschäftsführer der Kötter Security Gruppe, Matthias Schulze, Inhaber des Falkenservice Security e. K. Sicherheitsdienstleistungen Matthias Schulze und Andreas Segler Geschäftsführer der Niedersächsischen Wach- und Schliessgesellschaft Eggeling & Schorling KG.

Laut Lehnert reagiere man mit der Vergrößerung des Präsidiums auf die künftigen Herausforderungen. Er setze auf eine kollegiale Arbeitsteilung im neuen Präsidium. Bei der Vielfalt der Themen, mit denen man sich beschäftige, sei dies unabdingbar. Man stehe zunehmend in einem Spannungsfeld: Auf der einen Seite erfordere eine erfolgreiche Verbandsarbeit ein starkes ehrenamtliches Engagement. Auf der anderen Seite seien Geschäftsführer, die noch die volle Verantwortung für ihr Unternehmen hätten, heute mehr denn je gefordert.

Mit der neuen Struktur wolle man dem Rechnung tragen. Außerdem werde so noch besser als bisher der regionalen und Größenstruktur der Mitgliedsunternehmen Rechnung getragen, so Lehnert abschließend.

Foto: BDSW

BDSW

Wolfgang Waschulewski Ehrenpräsident

Auf der Jahresmitgliederversammlung des Bundesverbandes der Sicherheitswirtschaft (BDSW) in Lübeck wurde der bisherige Verbandspräsident, Wolfgang Waschulewski aus Aschaffenburg, vor wenigen Tagen zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Foto: BDSW

BDSW

Landesgruppen bestätigten ihren Vorstand

Die Landesgruppe Schleswig-Holstein im BDSW – Bundesverband der Sicherheitswirtschaft hat am 1. Februar 2013 in Lübeck ihren Vorstand im Amt bestätigt. Der Vorsitzende Lutz Kleinfeldt und seine Stellvertreter wurden einstimmig gewählt.

Foto: BDSW

BDSW

Wolfgang Waschulewski erhält Bundesverdienstkreuz

Wolfgang Waschulewski, Ehrenpräsident des BDSW Bundesverband der Sicherheitswirtschaft e.V., wurde am 1. August durch den Bundespräsidenten das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Foto: BDSW

BDSW

Lehnert feiert 60. Geburtstag

Am 20. Juli feierte der Präsident des BDSW, Gregor Lehnert, im Saarland seinen 60. Geburtstag. Im Namen des Präsidiums, des Vorstandes, aller Mitglieder des Verbandes und der Geschäftsführung gratulierte Dr. Harald Olschok, BDSW-Hauptgeschäftsführer, dem Jubilar recht herzlich zu seinem „runden" Geburtstag.