BDD

Preisgestaltung für Kaufhausdetektiv-Einsatz

Dem Gewerbebereich der Kaufhausdetektive gibt der Bundesverband Deutscher Detektive seit Juni 2010 in seiner neu eingerichteten Sektion „Kaufhausdetektive“ eine verbandspolitische Heimat. Jetzt stellt der Verband eine Kalkulationsgrundlage für die Preisgestaltung bei Kaufhausdetektiv-Einsätzen zur Verfügung.

Durch eine Mitgliedschaft von Kaufhausdetektiven in einem Verband klassischer Detektive in Deutschland soll der Wildwuchs im Gewerbebereich der Kaufhausdetektive beseitigt und sichergestellt werden, dass künftig nicht nur der klassische Detektiv, sondern auch der Kaufhausdetektiv stets hochwertige Dienstleistungen erbringt. Grundlagen hierzu sind das Anforderungsprofil und die Berufsordnung des BDD für Kaufhausdetektive.

Es ist allgemein bekannt, aber noch nicht überall selbstverständlich, dass Qualität ihren Preis hat. Mit Mindestlöhnen oder gar Dumpingvergütungen ist diese Qualität nicht zu gewährleisten. Der BDD hat deshalb als Kalkulationsgrundlage für seine Mitglieder die „Preisgestaltung für den Einsatz von Kaufhausdetektiven“ entwickelt, die, wie auch alle anderen relevanten Regelungen für Kaufhausdetektive, allen Einzelhandelsunternehmen und Dienstleistern des Kaufhausdetektivgewerbes auf der Homepage des BDD unter der Rubrik „Kaufhausdetektive“ zur Verfügung stehen.

Mit dieser Information soll auch der Forderung des BDD nach angemessener Entlohnung und nach einem seriösen Stundenverrechnungssatz Nachdruck verliehen werden. Zudem sollten sich Auftraggeber darüber im Klaren sein, dass weit unter der Kalkulationsgrundlage des BDD liegende Angebote nicht kostendeckend sein können und damit die Seriosität des Anbieters zweifelhaft ist. Skandalöse Verfälle bei großen Handelsketten in der Vergangenheit und die Häufigkeit von Insolvenzen im Kaufhausgewerbe sollten deshalb auch für alle eine aufschlussreiche und nachhaltige Warnung sein.

Foto: BDD

Bundesverband Deutscher Detektive

Neue Internetpräsenz

Der Bundesverband Deutscher Detektive (BDD) hat als Dienstleister die Informationsmöglichkeiten über den Berufsverband des deutschen Detektivgewerbes durch die Neugestaltung seiner Internetpräsenz erleichtert und verbessert.

Foto: Pixelio.de/ Siegfried Fries

BDD

Selbstverpflichtung zur Qualitätssicherung

Mit der Selbstverpflichtung des Bundesverbandes Deutscher Detektive (BDD) e.V. zur Sicherstellung der Qualität detektivischer Dienstleistungen erfüllt der Verband auch die Auflagen der ständigen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts.

Foto: Pixelio.de/Andrea Damm

BDD

Kaufhausdetektiv ist nicht gleich Privatdetektiv

Die Überwachung von Mitarbeitern durch Detekteien bei Einzelhandels-unternehmen erregte in der Öffentlichkeit Aufsehen und gab für den Bundesverband Deutscher Detektive e.V. (BDD) Veranlassung, auf die unterschiedlichen gewerblichen Voraussetzungen und Tätigkeiten hinzuweisen.

Foto: Fotolia/Diego Cervo

Coach mit Rainer Sieber

Qualität hat ihren Preis

Geht es um möglichst diskrete Ermittlungen im privaten Bereich oder in Unternehmen sind oft Detekteien gefragt. Sie können dabei gerade in Unternehmen, wenn es um klassische Delikte wie Betrug und Unterschlagung geht, als Externe wertvolle Hilfestellung bei Ermittlungen leisten.