Image
hoermann_innovationstage_corona.jpeg
Foto: Hörmann
Hörmann präsentiert im Rahmen der „Hörmann Innovationstage 2021“ Produktneuheiten und Weiterentwicklungen.

Unternehmen

Produktneuheiten und Weiterentwicklungen im Fokus

In 2021 findet die Messe Bau wegen Corona nicht statt, Hörmann stellt mit einem eigenen Konzept dennoch zahlreiche Neuheiten und Weiterentwicklungen vor.

Die großzügigen Räumlichkeiten der verschiedenen Hörman- Standorte, wie beispielsweise das Hörmann Forum oder die vielen regionalen Vertriebsniederlassungen mit eigenen Showrooms, ermöglichen die Durchführung einer eigenen Veranstaltung mit Produktneuheiten und Weiterentwicklungen auch in Zeiten von Corona. Dort werden ab Mitte Februar 2021 die Produkte im Rahmen der hauseigenen „Hörmann Innovationstage“ vorgestellt.

Produktneuheiten und Weiterentwicklungen wie auf der Messe

Auf die Vertriebspartner wartet ein ähnliches Programm wie sonst auf der Messe Bau. Neben einem Rundgang durch die Ausstellung, in der die Neuheiten präsentiert werden, soll ein informativer Austausch mit den Hörmann-Ansprechpartnern zu den Neuheiten stattfinden. Alternativ oder ergänzend zu den Vor-Ort-Veranstaltungen wird ein Online-Konzept angeboten. Auf einer eigens für die Innovationstage erstellten Website können sich die Vertriebspartner zu allen Neuheiten mittels Texten, Fotos und Videos informieren. Mithilfe der Innovationstage möchte Hörmann trotz der aktuellen Situation den Partnern umfangreiche Informationen für einen erfolgreichen Start in das Verkaufsjahr an die Hand geben sowie eine Plattform bieten, um sich bestmöglich auszutauschen.

Ausbau des Programms

Hörmann stellt rund 50 Produktneuheiten und -weiterentwicklungen vor. Maßgeblich bei den Entwicklungen war, das bestehende Programm so auszubauen, dass die Produkte noch eleganter, vielseitiger und schneller sind, so der Hersteller. Das zeigt sich unter anderem bei den Industrietoren: Hier stehen die Themen Schnelligkeit, intelligente Wartung und Sicherheit im Fokus. Tore und Türen für den privaten Einsatz werden in neuen, eleganten Designs erhältlich sein. Auch im Objektbau setzt das Unternehmen weiter auf eine hohe Vielfalt, die für jede Anforderung das passende Türelement bietet.

Bereits vor den Innovationstagen präsentiert der Hersteller die neue, jährliche Verkaufsförderungskampagne „Europa-Promotion“. Im Rahmen dieser bietet man hochwertige Garagentore, Türen und interessante Zusatzpakete zu Aktionspreisen an. Die Kampagne wird durch aufmerksamkeits-starke Werbemaßnahmen für das lokale Marketing komplettiert. Mit der Aktion stärkt Hörmann den Fachhandel und unterstützt seine Partner bei der Neukundengewinnung.

Foto: Evva

Evva

Weiterentwicklungen der Schließsysteme

Evva gibt auf der Security 2014 in Essen unter anderem einen ersten Ausblick auf das virtuelle Netzwerk des elektronischen Schließsystems Xesar.

Foto: BHE

Sprachalarmierung

Qualifizierte Weiterentwicklung

Beim Thema DIN 14675 und Zertifizierung für den Bereich Sprachalarmierung herrscht aufgrund unterschiedlicher Aussagen hier und da Verwirrung im Markt. PROTECTOR sprach mit Jörg Crauser, Leiter Technik beim BHE, über den aktuellen Stand der Normierung und Zertifizierungsmöglichkeiten.

Foto: Legic

Sicherheitsexpo 2015

Legic stellt Produktentwicklungen vor

Vom 1. bis 2. Juli 2015 zeigt Legic auf der Sicherheitsexpo in München seine neusten Produktentwicklungen rund um Identifikation und Zutrittskontrolle.

Foto: Primion

Primion

Produktschulungen für Partner Avitech

Gemeinsam mit ihrem neuen rumänischen Partner, der Firma Avitech Co SRL möchte die Primion Technology AG ihre Geschäftsfelder in Rumänien erweitern. Avitech ist Systemintegrator im Bereich umfassender Sicherheitslösungen für Großkunden.