Foto: F&B Keyflex

F&B Keyflex

Prozessdaten einfach und sicher erfassen

Keyflex bietet seit 15 Jahren neben reiner Zutrittskontrolle auch Arbeitszeiterfassung an, die sich durch einfaches Handling und professionelle Auswertungen auszeichnet.

Die Arbeitszeiterfassung wird jetzt ergänzt durch ein leistungsfähiges und dabei sehr einfach zu bedienendes Tool für die detaillierte Erfassung von Aufträgen: Der Mitarbeiter identifiziert sich am Terminal wahlweise mit Transponder oder Fingerscan und bucht den Arbeitsbeginn an einem Auftrag per Scanner oder durch Auswahl aus der Liste der zu bearbeitenden Aufträge.

Jeweils mit Beginn der Arbeiten an einem neuen Auftrag wird der Arbeitsgang am letzten Auftrag beendet beziehungsweise wahlweise Pause gebucht oder der Arbeitstag beendet. Für den Mitarbeiter ist dies jeweils ein Aufwand von nur wenigen Sekunden. Dem Arbeitgeber bringt es ganz erheblichen Nutzen, da er anhand verschiedener frei konfigurierbarer Listen einen sofortigen detaillierten Überblick über den jeweils aktuellen Stand der Arbeiten, den tatsächlichen Zeitaufwand für jeden Arbeitsgang und kumulativ für jeden Auftrag bekommt.

Das neue Terminal überzeugt durch Funktionalität und Bedienerfreundlichkeit.
Foto: Primion

Zutrittskontrolle

Primion designt neues Zeiterfassungsterminal

Neuestes Aushängeschild im Primion-Produktportfolio ist das Advanced Data Terminal 1100 (ADT 1100). Das Terminal wertet Eingangsbereiche stilsicher auf.

Foto: PCS Systemtechnik

PCS Systemtechnik

Lösung für Zeiterfassung und Zutrittskontrolle integriert

PCS präsentiert sich auf der Zukunft Personal Süd vom 24. bis 25. April im SAP-Partner-Umfeld mit zertifizierter Zeiterfassung und Zutrittskontrolle.

Foto: Reiner SCT

Zeit und Zutritt elektronisch erfasst

Gerechter Türwächter

Zwei Drittel der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) erfassen ihre Arbeitszeiten. Bei fast einem Drittel davon geschieht dies noch manuell – obwohl es aufwändig und fehleranfällig ist. Dabei rechnet sich die elektronische Zeiterfassung und Zutrittskontrolle auch schon für kleine Unternehmen ab drei Mitarbeitern.

Foto: Interflex

Zutritt ohne Schlüssel und Ausweis

Sparkassenverband Bayern setzt auf Biometrie

Der Sparkassenverband Bayern, zentraler Dienstleister für die bayerischen Sparkassen, steuert mithilfe einer Biometrie-Lösung Zutritt und Zeiterfassung. Neben gestiegener Betriebssicherheit und präziseren Workforce-Management-Prozessen konnte der Administrationsaufwand reduziert werden.