Foto: Astrum IT

Astrum IT

Prozessgesteuertes Zutrittsmanagement

Lücken im Sicherheitsnetz kommen Unternehmen teuer zu stehen: Know-how-Verlust, Verletzungen des Datenschutzes, Diebstahl von realen Gütern und von geistigem Eigentum verursachen finanzielle Schäden und zerstören den Ruf einer Firma. Mit Lösungen von Astrum IT haben Unternehmen diese Risiken unter Kontrolle.

Das Software-System Astrum.access bietet prozessgesteuerte Best-Practice-Lösungen für die Bereiche Zutrittsmanagement und Besuchermanagement.

Professionell, aufgeschlossen und kommunikativ – diesen Eindruck ihrer Unternehmenskultur wollen Firmen bei Mitarbeitern und Geschäftspartnern vermitteln. Andererseits verschärfen sich die Anforderungen an Sicherheit- und Datenschutzbestimmungen im Unternehmen. Zwischen diesen Polen müssen die Verantwortlichen in einem Unternehmen – Sicherheits- und Datenbeauftragte, Kapazitäts- und Projektmanager – einen effizienten Weg finden. Das Zutrittskontrollsystem Astrum.access unterstützt dabei, diese Herausforderung zu meistern.

Zutrittssysteme müssen komplexe Anforderungen bewältigen. Auf dem Firmengelände halten sich völlig unterschiedliche Personengruppen auf: die eigenen Beschäftigten, die Mitarbeiter von Fremdfirmen, Lieferanten und Besucher. Um die Daten des Unternehmens und seiner Kunden zu schützen und die Sicherheit des Betriebs zu gewährleisten, müssen die Zugangsrechte dieser einzelnen Personengruppen für bestimmte Bereiche differenziert und kontrolliert werden – und zwar so, dass im Zweifelsfall ein definierter Prozess für Sicherheit sorgt.

Zwar existieren auf dem Markt Zutrittskontrollen, die diese Anforderungen erfüllen. Aber die einzelnen Systeme sind auf bestimmte Eigenschaften spezialisiert, was regelmäßig zu Kompatibilitätsproblemen, Systemvielfalt und komplizierten Arbeitsabläufen führt. Diese Probleme löst Astrum.access, denn die Software kann die Hardware unterschiedlicher Hersteller steuern. Das heißt, Unternehmen sind mit Astrum.access in der Lage, mit einer Software das gesamte System ihrer Zutrittskontrollen zu dirigieren. Eine Webapplikation mit offenen Schnittstellen ermöglicht die Anbindung der Zutrittskontrollsysteme.

Ein weiterer Vorzug von Astrum.access liegt darin, dass die Software bei der Vergabe und der Kontrolle von Zutrittsberechtigungen die Dimensionen Ort und Zeit verknüpft. So können Unternehmen nicht nur genau festlegen, für welchen Bereich eine Person Zutrittsrecht hat, sondern auch in welchem Zeitraum.

Astrum IT bietet dabei die Verbindung der individuellen Zutrittskontrollsysteme und deren Anpassung an. Bei Bedarf wird in Kooperation mit Hardware-Partnern ein Konzept für ein komplett neues Gesamtsystem der Zutrittskontrolle erstellt. Außerdem bietet das Erlanger Unternehmen eine Hosting-Lösung für das Zutrittskontrollsystem auf dem eigenen Server an, die die Bereitstellung, die Pflege und die Sicherung beinhaltet.

Foto: Bosch Sicherheitssysteme GmbH

Granulare Rechtevergabe

Flexibel, aber sicher

Die Vermeidung von Diebstählen, Präventivmaßnahmen gegen Sabotage, der Schutz geistigen Eigentums oder die schlicht Compliance-Anforderungen – es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum Gebäude durch ein umfassendes Zutrittskontrollsystem geschützt werden sollten. Dabei wird es immer wichtiger, Zutrittsrechte zu einzelnen Räumen oder Bereichen sehr granular vergeben zu können. Das ist mit herkömmlichen Schließsystemen nicht immer zu lösen.

Gerhard Pölz ist seit dem Jahr 2018 Teil der Astrum IT. Zunächst als Berater und Geschäftsführer tätig, ist er seit Beginn dieses Jahrs geschäftsführender Gesellschafter.
Foto: Astrum IT

Unternehmen

Astrum IT mit neuen Gesellschaftern und neuem Management

Die Astrum IT GmbH geht mit neuen Gesellschaftern und neuem Management-Team in die Zukunft. Dies gab das Unternehmen in einer Online-Pressekonferenz bekannt.

Foto: Isgus

Zutrittsmanagement sorgt für Sicherheit

Bedarfsgerecht

Sicherheit ist ein Grundbedürfnis, das jeder hat. Fehlt die Sicherheit, gibt es fast nichts Wichtigeres, als sie schnellstmöglich wieder herzustellen. Dabei ist das individuelle Sicherheitsbedürfnis sehr unterschiedlich. Eine zentrale Rolle spielt hier das Zutrittsmanagement.

Foto: Astrum IT

Astrum IT

Professionelles Besuchermanagement

Mithilfe des webbasierten Besuchermanagementsystems Visit.net können Unternehmen sowohl ihre Risiken senken als auch den Aufwand – und damit die Kosten – bei allen Prozessen gering halten, die mit Besuchsvorgängen verbunden sind.