Foto: Rainer Sturm/Pixelio.de

BHE

Rauchwarnmelder fachmännisch installieren

Der BHE veranstaltet am 23.bis 24. Oktober 2018 in Mittelkalbach ein Seminar zur Q-Trainerausbildung für die geprüfte Fachkraft Rauchwarnmelder.

Gemäß der DIN 14676 (Rauchwarnmelder für Wohnhäuser, Wohnungen und Räume mit wohnungsähnlicher Nutzung), müssen Fachkräfte für Rauchwarnmelder über einen Kompetenznachweis in den Bereichen Projektierung, Installation und Instandhaltung von Rauchwarnmeldern verfügen. Dieser ist alle fünf Jahre zu aktualisieren.

Die vorliegende BHE-Veranstaltung eignet sich zur Erstausbildung als „Trainer für die geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder“. Bereits ausgebildete Trainer können durch Teilnahme am zweiten Veranstaltungstag ihre bestehende Zertifizierung um weitere fünf Jahre verlängern. Die Teilnehmer dürfen nach erfolgreichem Abschluss Personen zur „Geprüften Fachkraft Rauchwarnmelder“ ausbilden. Sie erhalten nach bestandener Prüfung ein Zertifikat mit dem Titel "Q-geprüfter Trainer für Rauchwarnmelderfachkraft gemäß DIN 14676".

Die Veranstaltung wendet sich an alle Interessierte, die ihr bestehendes Zertifikat verlängern möchten oder sich erstmalig als Trainer für die geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder zertifizieren lassen wollen.


Wegen der Corona-Krise ist die Ausbildung von Q-Fachkräften für Rauchwarnmelder zurzeit nicht in der gewohnten Form möglich.
Foto: Forum Brandrauchprävention e.V. „Rauchmelder retten Leben“

Veranstaltungen

Ausbildung von Q-Fachkräften für Rauchwarnmelder

Wegen aktueller Ausgangssperren und Kontaktverboten können keine Präsenzschulungen für Q-Fachkräfte für Rauchwarnmelder stattfinden.

In Berlin und Brandenburg müssen spätestens bis Ende 2020 alle Wohnungen mit Rauchwarnmeldern ausgestattet sein.
Foto: Ei Electronics

Brandschutz

Ausbildung zur Fachkraft für Rauchwarnmelder

Im zweiten Halbjahr 2019 bietet Ei Electronics Schulungen zur TÜV-geprüften „Fachkraft für Rauchwarnmelder nach DIN 14676-1“ in Berlin und Brandenburg an.

Foto: Hekatron

Hekatron

Arbeitskreis zur RWM-Ferninspektion verlassen

Der Hersteller von Rauchwarnmeldern Hekatron ist aus dem Arbeitskreis ausgetreten, der eine Richtlinie zur Inspektion von Rauchwarnmeldern aus der Ferne – ohne eine ergänzende Vor-Ort-Inspektion durch eine Fachkraft – erstellen will.

Foto: EI Electronics

EI Electronics

Neue Schulungstermine für TÜV-geprüfte Fachkraft

Nachdem alle Termine zur „Fachkraft für Rauchwarnmelder nach DIN 14676“ im ersten Quartal 2013 ausgebucht waren, bietet EI Electronics jetzt deutschlandweit 13 weitere Schulungen mit anschließender TÜV-Zertifizierung an.