Durch den Feuerwehr-Zutrittsorganisator FZO werden bis zu sechs Objektschlüssel sicher verwahrt.
Foto: Regraph

Brandschutz

Regraph organisiert Objektschlüssel für die Feuerwehr

Der Feuerwehr-Zutrittsorganisator (FZO) von Regraph erlaubt bei einem Alarm die automatische Zuordnung einzelner Objektschlüssel für die Feuerwehr.

Der FZO bewahrt bis zu sechs unterschiedliche Objektschlüssel oder Transponder sicher in der Feuerwehr-Informationszentrale (FIZ) auf. Angesteuert wird der FZO soft- und hardwareseitig durch das Feuerwehr-Anzeigetableau (FAT) und die dort angezeigte Meldung bzw. deren Auslösebereich wird automatisch einem oder mehreren Schlüsseln zugeordnet. So ist die Feuerwehr im Einsatzfall immer mit den passenden Schlüsseln ausgestattet. Die Entnahme ist bei Bedarf nur nach Authentifizierung als Feuerwehr in Verbindung mit einer echten Alarmmeldung am FAT möglich. Das versehentlich falsche Zurückstecken eines Schlüssels ist ausgeschlossen. Eine optionale Zusatztüre im FIZ sichert die Schließmedien zusätzlich gegen unberechtigten Zugriff.

Digital vernetzte Feuerwehr-Systemen von Regraph ermöglichen die Überwachung von Brandmeldezentralen und umfassende Informationen im Alarmfall realisieren.
Foto: Regraph

Brandmeldesysteme

Welche Möglichkeiten bieten digitale Brandmeldezentralen?

Digital vernetzte Feuerwehr-Systemen von Regraph ermöglichen die Überwachung von Brandmeldezentralen und umfassende Informationen im Alarmfall realisieren.

Foto: Kruse

Feuertrutz 2016

Kruse stellt Feuerwehr-Schlüsselschrank vor

Die Firma Kruse hat ein spezielles Schlüssel-Management entwickelt, das mitdenkt. Der Feuwerwehr-Schlüsselschrank (FSS) stellt sicher, dass die Feuerwehr bei Brandalarm schnell an die entsprechenden Schlüssel gelangt.

Foto: Setec

Setec Sicherheitstechnik

Schlüsselmanager für die Feuerwehr

Egal ob mechanischer oder elektromechanischer Schlüssel, Transponder oder Zugangskarten, der FSM von Setec koordiniert alle beliebigen Schließsysteme miteinander und hält der Feuerwehr immer den passenden Schlüssel bereit.

Foto: Schraner

Feuertrutz 2016

Schraner stellt Feuerwehr-Schlüsseldepot vor

Das neue Feuerwehr-Schlüsseldepot punktet laut Schraner mit Eigenschaften für einen noch vielfältigeren Einsatz und eine bequeme Montage. Geprägt von jahrelanger Praxiserfahrung im Feuerwehreinsatz ist das FSD-S3-plus5 das Kernprodukt für die sicherheitstechnische Außenkommunikation der Brandmeldeanlagen.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×